Abistreich 2017

Auch dieses Jahr hat sich der Abiturjahrgang wieder etwas ganz Besonderes zum Abistreich ausgedacht. Ein roter Teppich wurde für die Lehrkräfte des SGL bis zum Lehrerzimmer verlegt. Allerdings kam gleichzeitig eine Nebelmaschine zum Einsatz, so dass die Lehrerinnen und Lehrer den Weg zum Lehrerzimmer nur zögerlich und langsam abschreiten bzw. ertasten konnten, um nicht durch Zufall mit jemand Entgegenkommendem zu kollidieren. Getreu dem Motto „Abi Vegas – 13 Jahre hoch gepokert“ verdeutlichte diese Nebelinstallation die Situation der Schülerinnen und Schüler, die zwar auf einem „roten Teppich“ zum Abitur geleitet wurden, sich dabei aber allerlei Unsicherheiten und Ungewissheiten ausgeliefert fühlten, wobei die Schule natürlich doch nur schwerlich mit einem Spielkasino zu vergleichen ist.

Auch für die Schulgemeinschaft hatten die Abiturientinnen und Abiturienten keine Kosten und Mühen gescheut. Neben einer unterhaltsamen Bühnenshow, bei der sich auch viele Lehrkräfte beteiligten, gab es eine Abenteuerrutsche und Sumo-Wettkämpfe sowie gratis Popcorn für alle. Den Abschluss bildete ein Caddy-Wettrennen auf dem Sportplatz.

Für den Abiturjahrgang war der Abistreich der allerletzte Tag ihrer Schulzeit, was sicher alle ebenso mit Erleichterung wie Wehmut erfüllt. Die Schulgemeinschaft wünscht den Abiturientinnen und Abiturienten alles Gute und eine erfolgreiche Zukunft.