Ehrungen am Sickingen-Gymnasium

Viele Ehrungen am Sickingen-Gymnasium

 Alle Jahre werden am Sickingen-Gymnasium Schüler für besondere Leistungen bzw. besonderes Engagement geehrt. Dieses Jahr fand diese von StD' Beate  Schuster organisierte und moderierte Veranstaltung am Mittwoch, 17. August 2011 statt. Über 100 Schüler erbrachten im Schuljahr 2010-2011 eine solche Leistung.

Begonnen wurde mit ein paar Worten der Schulleiterin, OStD' Andrea Meiswinkel, und einem Klavierstück (Wishing you were somehow here again; Phantom der Oper), gespielt von Judith Berger (9b). Nach der Begrüßung folgte ein Vortrag über vielfältigen Einsatz von Licht von Dr. Hans-Jochen Foth. Er machte sein Abitur in Kaiserslautern, studierte an der TU Physik, anschließend promovierte er. Danach war er für einige Jahre in Kanada und beschäftigt sich jetzt in Kaiserslautern unter anderem mit Laser-Physik. Dr. Foth klärte zunächst die Frage, was wir alles mit Licht machen können. Weiterhin erklärte er die Besonderheiten von Lasern und wo man überall mit Licht und Lasern arbeitet. Zur Veranschaulichung führte er auch mehrere Videos vor.

Nach dem gelungenen Vortrag folgte ein weiteres Klavierstück (The cat and the mouse; Aaron Copland) von Meryl Haen (8a).

Im Anschluss folgte die Verleihung der Urkunden für über 100 Schüler. Geehrt für besonderes Engagement und gebrachte Leistungen wurde im Bereich Technik, Öffentlichkeitsarbeit und die Gestaltung des Jahresberichts. Besondere Leistungen wurden außerdem bei Jugend debattiert, beim Vorlesewettbewerb des Landkreises und der Gestaltung des Plakats des Betriebspraktikums erreicht. Des weiteren wurden Schüler für die Planung und Durchführung der Kunst-AG, die erfolgreiche Teilnahme an der Fremdsprachenprüfung Delf B2, den 1. Platz bei Jugend musiziert, den 3. Platzt bei Jugend forscht, den 1.Platz beim Landeswettbewerb Physik, den Hauptpreis beim Landeswettbewerb Chemie, die erfolgreiche Teilnahme am Känguru-Wettbewerb, dem Landeswettbewerb Mathematik und der Mathematik-Olympiade geehrt. Weiterhin erreicht wurden   Sonderpreise beim Plakatwettbewerb „Bunt statt Blau“, die Teilnahme am Landeswettbewerb „Europa in der Schule“, die Aufnahme in die Deutsche Junior-, Schülerakademie, die 1.Plätze bei Stadt- Landkreismeisterschaften Leichtathletik und die erfolgreiche Teilnahme am Triathlon der Schulen. Weiterhin wurden die jeweils 2 Jahrgangsbesten jeder Klassenstufe geehrt.

Zum Abschluss betonte die Schulleiterin Andrea Meiswinkel die Vielfalt der Leistungen und Wettbewerben und bedankte sich herzlichst bei den jeweiligen Schülerinnen und Schüler. Nach den Abschlussworten der Schulleiterin folgte noch ein Klavierstück (Sonate KV 331; W. A. Mozart) von Alina Berger (MSS 13).

 

 

Markus Himmerlich