Großer Erfolg für das Sickingen-Gymnasium Landstuhl bei der 9. landesweiten Russisch-Olympiade

Am Mittwoch, den 26.10.2011, kurz nach 8.00 Uhr, machten sich acht Schülerinnen und ein Schüler der Russisch-Grundkurse MSS 11 und MSS 12, begleitet von Frau Groß, auf den Weg nach Ingelheim,  um dort an der 9. landesweiten Russisch-Olympiade teilzunehmen.

Nach der offiziellen Eröffnungsfeier am Sebastian-Münster Gymnasium begannen die schriftlichen und mündlichen Sprachprüfungen; gleichzeitig stellten die am Kreativ-Wettbewerb teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in der Aula des Gymnasiums ihre Beiträge vor.

Unsere Schülerinnen und Schüler konnten in ihren Gruppen (eingeteilt nach sprachlichen Voraussetzungen) hervorragende Ergebnisse erzielen. Christine Schmidt, Elena Gottfried und Christina Lemke belegten die ersten drei Plätze in der Gruppe A4; Inese Kollert errang ebenfalls einen dritten Platz in ihrer Gruppe. Wir gratulieren ganz herzlich!

Die Preise wurden nach dem Ende des Kreativ-Wettbewerbs von Frau Staatssekretärin Reis  übergeben. Frau Reis betonte, dass alle Schülerinnen und Schüler schon allein durch ihre Teilnahme an dem Wettbewerb gewonnen hätten.

Nach einem langen Tag, an dem es sehr viel „Russisches“ zu hören und zu sehen gab, war die Gruppe erst kurz vor 20.00 Uhr wieder zurück in Landstuhl.

 

Im letzen Jahr war das Sickingen-Gymnasium Ausrichter des Landeswettbewerbs der Russisch-Olympiade - oben sehen Sie das Plakat dieser sehr gelungen Veranstaltung! Einen Rückblick lesen Sie hier!