Hohe literarische Auszeichnung für Ruth Nolte und Elisa Stemler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die renommierte Brentano-Gesellschaft Frankfurt hat Gedichte unserer beiden Schülerinnen Ruth Nolte („Tränen der Unschuldigen“ ) und Elisa Stemler („Atme“)  für die Frankfurter Bibliothek des zeitgenössischen Gedichts angenommen. Diese Bibliothek bietet eine weltweit anerkannte Sammlung zeitgenössischer Lyrik. Die Gedichte der beiden Oberstufenschülerinnen erscheinen somit in den bedeutendsten Bibliotheken der Welt, z.B. in der Wiener Staatsbibliothek, der Schweizer Nationalbibliothek, der Französischen Nationalbibliothek und in der National Library of Congress in Washington. Elisa und Ruth haben ihre prämierten Gedichte im Rahmen einer Unterrichtsreihe zum Thema „Leben und Literatur im Barock“ im Leistungskurs Deutsch der MSS 12 unter Anleitung von Herrn Preis und Herrn Loth geschrieben. Ziel war es, literarisch eine Verbindung der menschlichen Erfahrungen infolge des Dreißigjährigen Krieges mit aktuellen gesellschaftlichen Problemen zu demonstrieren. Die Gedichte werden am 23.11.2016 veröffentlicht.

 

"Tränen der Unschuldigen" von Ruth Nolte hier!

"Atme" von Elisa Stemler hier!