Philosophie - Leistungskurs am SGL - Ein ganz besonderes Angebot

Ab dem nächsten Schuljahr 2014/15 wird am Sickingen - Gymnasium Landstuhl ein Leistungskurs im Fach Philosophie angeboten. Als eine von vier Schulen in Rheinland-Pfalz war das SGL vom Kultusministerium als Pilotschule ausgewählt worden und kann daher den zukünftigen Oberstufenschülerinnen und -schülern dieses außerordentliche Angebot machen, das es so in Deutschland in keinem anderen Bundesland gibt. Da sich schließlich nur in Landstuhl genügend Schülerinnen und Schüler für die Einrichtung eines Leistungskurses gefunden haben, wird das SGL im nächsten Schuljahr das einzige Gymnasium in Deutschland mit einem regulären Lk Philosophie sein, der nur in Rheinland-Pfalz zusätzlich zum Ethik- bzw. Religionsunterricht angeboten wird.

Das Fach Philosophie ist in besonderer Weise dazu geeignet, die Schülerinnen und Schüler auf das Studium vorzubereiten. In Philosophie lernen sie, sich mit komplexen Problemstellungen auseinanderzusetzen und gedankliche Texte ganz besonders gründlich zu lesen und zu durchdringen. Der fächerverbindende Ansatz des Faches schlägt Brücken zwischen den Naturwissenschaften, der Mathematik und den Geisteswissenschaften. Die Schülerinnen und Schüler sind so in der Lage, Probleme aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und auch unkonventionnelle Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln und zu erkennen. Die Schulung des selbstständigen, kritischen Denkens, nicht zuletzt im Zusammenhang mit dem Themenbereich "Logik", steht im Mittelpunkt des Unterrichts. Die Schülerinnen und Schüler eignen sich außerdem auch Methoden an, die es ihnen ermöglichen, strukturierte Texte zu schwierigen Fragestellungen zu schreiben, was sich im Studium beim Verfassen von Hausarbeiten später als sehr wertvoll erweisen wird.

Philosophie gibt Orientierungen in Bezug auf Fragen, die wirklich wichtig sind. Die Begegnung mit dem Denken der Philosophen in ihren Texten, das philosophische Gespräch, Gedankenexperimente sowie die Auseinandersetzung mit vielfältigen Medien vermitteln den Schülerinnen und Schülern Einsichten und Denkerfahrungen, die bereichernd sind und zu ihrer intellektuellen und charakterlichen Entwicklung entscheidend beitragen.

Obwohl Deutschland auch als Land der Philosophen gilt, wurde die Philosophie als Fach an der Schule bisher eher vernachlässigt. In einigen Bundesländern wird das Fach Ethik "Philosophie" genannt. Aber nur Rheinland-Pfalz bietet Philosophie nun an ausgewählten Schulen als eigenständiges Fach neben dem Ethik- bzw. Religionsunterricht im Grund- und im Leistungsfachbereich an.

Die Schülerinnen und Schüler, die das Fach Philosophie als Hauptfach belegen werden, erlangen dadurch eine ganz besondere Qualifikation, da sie zu den ersten in ganz Deutschland gehören, denen diese Wahlmöglichkeit offensteht. Im Abiturzeugnis stellt das Fach somit ein besonderes Alleinstellungsmerkmal dar, das sich bei einer Bewerbung, etwa um ein Stipendium, als ein ausschlaggebender Pluspunkt herausstellen könnte.

Mit der Einrichtung eines Leistungskurses Philosophie am SGL stehen von nun an die Zeichen gut, dass das Sickingen - Gymnasium zur Ausbildungsstätte großer Denkerinnen und Denker aus der Westpfalz werden kann. Das heißt, das SGL hat schon in der Vergangenheit Philosophinnen und Philosophen hervorgebracht, z.B. hat Dr. Jerome Veith im Jahr 2001 am SGL das Abitur abgelegt und ist heute Dozent für Philosophie an der Seattle University in den USA.

Unterrichtet wird das Fach Philosophie am SGL von den Lehrkräften Achim Jung und Heidi Heist, die als ehemalige Schülerin selbst eine Philosophin ist, die das Sickingen - Gymnasium gefördert und hervorgebracht hat. 

 

Den Lehrplan des Leistungskurses Philosophie finden Sie hier.

Den Artikel zum Workshop Philosophie von Ruth Ratter, MdL, finden Sie hier

Den Artikel zum Bundeswettbewerb Philosophischer Essay 2015 lesen Sie hier.

.

Das Logo für den Lk Philosophie (unteres Bild) hat Eva Cegrinec gestaltet. ©