Philosophie-Workshop an der Johannes Gutenberg – Universität Mainz

Seit mehreren Jahren besteht eine Kooperation zwischen dem Fachbereich Philosophie / Ethik des SGL und Prof. Dr. Christian Thein vom Philosophischen Seminar an der Johannes Gutenberg – Universität Mainz. So erhielten Schülerinnen und Schüler aus den Leistungskursen von Heidi DeKuiper und Achim Jung  am Ende des Schuljahrs wieder eine Einladung von Prof. Dr. Thein zur Teilnahme an einem philosophischen Workshop mit seinen Lehramtsstudentinnen und - studenten der Philosophie. Auch einige Schüler aus Mainz-Gonsenheim mit ihrem Lehrer Johannes Chwalek nahmen an der Veranstaltung teil.

Prof. Dr. Thein (2.v.l.), Achim Jung,

Studierende, Schülerinnen und Schüler der Philosophie-Lks vom SGL sowie einige Schüler eines Mainzer Gymnasiums

Gegenstand des Workshops, der im Seminar von Prof. Dr. Thein stattfand, war die Philosophie des Frankfurter Philosophen Jürgen Habermas. In Gruppenarbeit wurden in verschiedenen Räumen Texte bearbeitet und es entwickelten sich spannende philosophische Gespräche zwischen den Schülerinnen und Schülern und den Studierenden. Mit einem oder sogar zwei Jahren intensivem Philosophieunterricht im Leistungskurs konnten die Schülerinnen und Schülern schon auf ein beachtliches philosophisches Vorwissen zurückgreifen. Auch die Studierenden waren sehr erstaunt, mit Leistungskursschülern auf hohem intellektuellem Niveau zusammenarbeiten zu können. Tatsächlich gibt es Schülerinnen und Schüler mit solchen philosophischen Kenntnissen momentan wahrscheinlich nur in Landstuhl. Denn das Sickingen-Gymnasium ist bisher die einzige Schule in Rheinland-Pfalz, die einen Leistungskurs Philosophie anbietet.