"Piraten und Co." - vortreffliches Schulkonzert am Sickingen-Gymnasium

Trotz des Freibadwetters war die Aula des Sickingen Gymnasiums Landstuhl voll besetzt, als die Schulgemeinschaft am 19. Juni zum Schulkonzert einlud.

Passend zum Thema “Piraten und Co.” kamen die Mitwirkenden in Seeräubermontur. Sogar ein Piratenschiff wurde gebaut und brachte einige Piraten in den Saal.

Den hohen Temperaturen trotzend, waren alle Musiker mit viel Engagement und Spaß bei der Sache.

Unter der Leitung von Brigitte Rausch führten die Klassen 5a und 5c, allesamt in Piratenkostümen, mit viel Freude “Piraten auf Tour” auf. Die Lieder wurden von der Orff-AG und einem Instrumentalensemble begleitet und von einem Erzähler ergänzt und ergaben so eine Geschichte.

Einige Schülerinnen der Klasse 10a führten einen Tanz vor, den sie mit Michael Becker, der sich selbst von einer Verletzung nicht davon abhalten ließ, mit seiner Gruppe zu proben, eingeübt hatten.

Im Anschluss bot die Schulband, die im letzten Jahr, ebenfalls von Becker, ins Leben gerufen wurde, sehr gekonnt “Skyfall” von Adele dar.

Nach einer kurzen Pause sang der Projektchor, der von einem Instrumentalensemble begleitet wurde, und ebenfalls von Brigitte Rausch geleitet wird, mehrere Lieder in unterschiedlichen Sprachen, darunter “The Rose” von A. McBroom.

Darauf folgte Joachim Pallmann mit dem Schulorchester, das er schon seit vielen Jahren leitet, mit einem Stück von M. Praetorius und mit “Branle gay double” von

P. F. Caroubel. Die Musiker widmen ihre freie Zeit gerne den Proben für die anspruchsvollen Stücke, die Pallmann jedes Jahr aufs Neue für die mitwirkenden Schülerinnen und Schüler auswählt.

Schulleiterin Andrea Meiswinkel bedankte sich bei den jungen Musikern, den betreuenden Lehrkräften sowie der Technik-AG für ihre Mühe und den schönen Abend.

 

Christina Potdevin, Katrin Kollmen

 

weitere Bilder der des Konzertes sehen Sie hier!