SGL qualifiziert sich bei "Jugend präsentiert" für das Bundesfinale in Berlin

von Achim Jung

Bei der Vorausscheidung in Dreieich haben sich vier Schülerinnen und Schüler des SGL für das Bundesfinale in Berlin qualifiziert. Der Physik-Leistungskurs der 11. Jahrgangsstufe von StD' Beate Schuster gewann zudem einen Sonderpreis. Ihre Schülerinnen und Schüler haben mit dem besten Klassenergebnis im Südwesten (Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland) eine Kursfahrt nach Berlin zum Bundesfinale gewonnen. Für den Klassensieg sorgten die hervorragenden Präsentationen von Paul Merz, Jan Lukas Herth, Eve Reischmann und Marius Schütz, Aaron Pfaff und Daniel Kurz. Weiterhin haben teilgenommen: Hanna Fauß, Jennifer Lorenz, Juliane Scheer, Sebastian Westrich, Judith Berger, Susan Brödel, Niklas Burkhard und Michael Brewi.

Für die Teilnahme am Bundeswettbewerb qualifiziert haben sich Paul Merz und Jan Lukas Herth aus dem Physik-Leistungskurs 11 von StD' Beate Schuster sowie mit einer gemeinsamen Präsentation Judith Berger und Susan Brödel aus dem Chemie-Leistungskurs 12 von Dr. Thomas Reinhold.

Der Bundeswettbewerb wird im September in Berlin ausgetragen. Für den Wettbewerb wurden 100 von bundesweit insgesamt 600 als Video eingereichten Präsentationen ausgewählt. Unter diesen 100 teilnehmenden Präsentationen kommen drei vom SGL, die von den oben genannten vier Schülerinnen und Schülern eingereicht worden sind.

Bei der Qualifikationsrunde in Dreieich (bei Frankfurt a.M.) gab es am Vormittag zunächst ein Performanz-Warm-up, bevor es nachmittags darum ging, sich noch einmal live vor

einer Jury zu beweisen.

Die Schüler des Physik-Leistungskurses 11 von links: Niklas Burkhard, Michael Brewi, Aaron Pfaff, Marius Schütz, Paul Merz, Eve Reischmann, Jan Lukas Herth und Daniel Kurz

Dabei waren die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, die Jury von ihrem Sachverstand und ihrer Begeisterungsfähigkeit zu überzeugen - kurz mit rhetorischer Sicherheit und Kreativität die Zuhörer für ihr Thema zu gewinnen.

Mit dem Einzug ins Finale ist auch die Einladung zur Präsentationsakademie nach Heidelberg oder Bremen verbunden. Dort erwartet die Schülerinnen und Schüler ein mehrtägiges professionelles Präsentationstraining, das von Trainern vom Seminar für Allgemeine Rhetorik der Universität Tübingen durchgeführt wird und sie auf das große Finale vorbereitet, das am 27. September in Berlin stattfindet. Neben dem Training gibt es außerdem ein spannendes Rahmenprogrammm rund um die Naturwissenschaften. Das Finale ist eine zweitägige Veranstaltung; in der Vorrunde am ersten Tag werden die sechs besten Präsentationen ausgewählt, die am Folgetag noch einmal vor öffentlichem Publikum um die ersten drei Plätze gegeneinander antreten. Ihnen winkt eine Städtereise mit exklusivem Einblick in die Welt der Forschung und der Medien.

Die Finalisten: Paul Merz, Susan Brödel, Judith Berger und Jan Lukas Herth

Zur Bewerbung am Wettbewerb waren die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, einen maximal 5-minütigen Videoclip einer Präsentation einzureichen, die eine naturwissenschaftlich-mathematische Frage nicht nur schlüssig, sondern auch für die eigenen Mitschülerinnen und Mitschüler spannend beantwortet.

Der Wettbewerb fördert die Entwicklung der Fähigkeit, Wissen und Ideen verständlich zu vermitteln und dabei sicher und überzeugend aufzutreten. Dies gehört zu den zentralen Anforderungen des schulischen und beruflichen Alltags. Mit Jugend präsentiert fördert die Klaus Tschira Stiftung diese Kompetenzen, vor allem in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern. Kooperationspartner der Stiftung ist Wissenschaft im Dialog.

 Am SGL ist das Erlernen von Präsentationstechniken, nicht zuletzt während des einwöchigen Referatetrainings in der 10. Klasse, fester Bestandteil des Unterrichts in allen Fächern.

Alle Teilnehmer des Wettbewerbs (von links): Daniel Kurz, Jan Lukas Herth, Michael Brewi, Susan Brödel, Aaron Pfaff, Judith Berger, Niklas Burkhard, Eve Reischmann, Marius Schütz, Paul Merz, Hanna Fauß, Jennifer Lorenz, Juliane Scheer

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Die Präsentation von Daniel Kurz und Aaron Pfaff sehen Sie hier.

Die Präsentation von Jan Lukas Herth sehen Sie hier

Die Präsentation von Eve Reischmann und Marius Schütz sehen Sie hier

Die Präsentation von Paul Merz sehen Sie hier

Die Präsentation von Michael Brewi und Hanna Fauß sehen Sie hier

Die Präsentation von Judith Berger und Susan Brödel in der Schwimmhalle des SGL sehen Sie hier