Viele Platzierungen des SGL beim Landeswettbewerb Physik 2017

von Beate Schuster

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anna Merz  und Jochen Wiehn aus der Jahrgangsstufe 10  haben in der 3. Runde des Landeswettbewerbs Physik jeweils einen 2. Platz belegt. Es gratulierten der Leiter des Wettbewerbs heribert Brohl (links) und Prof. Dr. Herbert Urbassek vom Fachbereicht Physik der TU Kaiserslautern.

 

Der Wettbewerb erstreckt sich über drei Runden, die von Klassenstufe 8 bis 10 stattfinden. Anna und Jochen haben sich in den beiden ersten Runden für das Finale an der TU Kaiserslautern qualifiziert. Die Wettbewerbsaufgaben der 3. Runde  umfassen eine Hausarbeit, eine 4-stündige experimentelle Aufgabe an der TU sowie ein Kolloquium über die Hausarbeit.

Von 22. bis 24. Mai haben insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler aus ganz Rheinland-Pfalz ihr Können unter Beweis gestellt. Dabei haben Anna und Jochen zu den 7 besten Kandidaten gezählt.

Während des dreitätigen Seminars wurden aber nicht nur Prüfungsaufgaben erledigt, sondern auch Einblicke in das wissenschaftliche Arbeiten von Physikern geboten. So konnten die Schülerinnen und Schüler selbstständig mit einem Rastertunnelmikroskop arbeiten, Strategien zum Lösen physikalischer Problemstellungen erlernen und Vorträge zu den neuesten physikalischen Forschungen hören.

Für die dritte Runde 2018 haben sich Marie Stark und Sebastian Raab (beide Klassenstufe 9) mit einem 1. Platz qualifiziert. Beide werden das Sickingen-Gymnasium bei der Endrunde vertreten.

Zoe Wenz (ebenfalls Klassenstufe 9) hat in der zweiten Runde einen 2. Platz erreicht.

Die Teilnehmerinnern Zuzanna Robak, Charlotte Roscoe und Marie-Luise Ruppricht aus der 8. Jahrgangsstufe haben jeweils einen 2. Platz erreicht und sich somit für die zweite Runde 2018 qualifiziert.

Die Schulgemeinschaft gratuliert allen erfolgreichen Landeswettbewerbsteilnehmern.

 

Einen Bericht über das Physikseminar an der TU lesen Sie hier.

Beim Landeswettbewerb Physik haben Schülerinnen und Schüler des Sickingen-Gymnasiums bereits in den letzten Jahren immer sehr erfolgreich teilgenommen. Die eindrucksvolle Statistik dazu finden Sie hier.