ZAPP - Die TV-Show am Sickingen Gymnasium Landstuhl

von Flora Schmalbach (10a)

 

Fernsehen. Was ist das eigentlich? Fernsehen ist Neues erleben, in andere Welten abtauchen und vielleicht auch einfach einmal abschalten. Genau dies konnten die Zuschauer der TV-Show ZAP am Sickingen-Gymnasium Landstuhl am vergangenen Donnerstag und Freitag tun. Allerdings nicht beim Fernsehen im gewohnten Sinne. Der Bildschirm wurde ersetzt durch eine Bühne, und die Darsteller setzten sich aus Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern des SGL zusammen. Den Inhalt des Abends stellten insgesamt 20 Beiträge dar, wobei jeder einzelne unter dem Thema eines bestimmten Films, oder einer bestimmten Sendung stand. So eröffnete beispielsweise die Turn-AG den Abend mit ihrer „Sportschau“. Im Laufe des Abends folgten musikalische Beiträge zu den Filmklassikern „Harry Potter“ und „Die Schöne und das Biest“, eine Quizshow mit dem Namen „Der schlauste Lehrer Deutschlands“, ein Poetry Slam, eine Chart-Show und ein Beitrag zum Sänger Cro. Auch der Projektchor, die Cheerleader und die Band mit dem Leadsänger Felix Kries, welche den Abend begleitete, begeisterten das Publikum, genauso wie die Beiträge zu den Rubriken Let’s dance, Star Wars, Biene Maja und The Voice of Germany. Amüsant durch den Abend geleitet wurde das Publikum von Oguz Günes und Jennifer Lorenz, welche der Aula an diesem Abend ein wenig Wohnzimmer-Atmosphäre verliehen. Erwähnt werden muss auch noch das Organisations-Team unter der Leitung der Lehrkräfte Lisa Krauß, Dr. Katharina Scheu und Achim Wätzold, ohne welches die Show auf diese Art und Weise niemals hätte stattfinden können. Das Publikum schien auf jeden Fall begeistert von diesem doch etwas außergewöhnlichen Format und spendete fleißig Applaus.