Ausgezeichnet

„Ausgezeichnet – Feier zur Würdigung besonderer Leistungen“

Knapp 80 Ehrungen engagierter Schülerinnen und Schüler am Sickingen-Gymnasium

 

Von Markus Himmerlich

 

Die Förderung besonderer Begabungen von Schülerinnen und Schülern ist eine wichtige Aufgabe der Schule. Zu welchen Leistungen sie fähig sind, zeigte sich während der diesjährigen  Feier zur Würdigung besonderer Leistungen in der Aula des Sickingen-Gymnasiums. Die Schulleitung ehrte Schülerinnen und Schüler, die im Laufe des letzten Schuljahres durch außergewöhnliche Leistungen hervorgetreten sind oder die in der Schule ein überdurchschnittliches Engagement gezeigt haben.  

 

In ihren Begrüßungsworten hob Schulleiterin OStD’ Andrea Meiswinkel das große Angebot an Arbeitsgemeinschaften (AGs) und außerunterrichtlichen Angeboten hervor und lobte dabei das Engagement der Schülerinnen und Schüler. Jedem Schüler wird die Gelegenheit gegeben, seine besonderen Fähigkeiten und Talente zu entwickeln. Gastredner bei der Veranstaltung war Dr. Alexander Jatzko, Leiter der Abteilung für Psychosomatik am Westpfalzklinikum Kaiserslautern. Er hielt einen interessanten Vortrag darüber, wie man „engagiert, erfolgreich, psychisch gesund“ durchs Leben kommt. Dabei ging er vor allem auf die Denkweise der Menschen ein und betonte,  dass „zu viel denken über Unnötiges“ anstrengend für das Gehirn und den Körper sei. 

 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Verleihung der Urkunden durch  OStD´ Andrea Meiswinkel und StD´ Beate Schuster, die in der erweiterten Schulleitung für die Begabten- und Wettbewerbsförderung zuständig ist. Geehrt wurden Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme an Wettbewerben in Fremdsprachen, Mathematik, Naturwissenschaften, Sport, im Vorlesen, sowie für die Teilnahme an „Jugend debattiert“. Aber auch die Schülerinnen und Schüler, die sich beim Wettbewerb „Jugend präsentiert“ qualifizieren konnten oder ein gelungenes Betriebspraktikumsplakat gestalteten, sowie die jeweils drei Jahrgangsbesten wurden geehrt. Als Präsent erhielten alle Geehrten eine Urkunde und die Möglichkeit, zusammen auf der Gartenschau in Kaiserslautern an verschiedenen Workshops der „grünen Klassenzimmer“ teilzunehmen. OStD´ Andrea Meiswinkel bedankte sich bei allen betreuenden Lehrkräften und bei den ausgezeichneten Schülerinnen und Schülern für ihr Engagement. 


Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch mehrere Musikstücke, vorgetragen vom Projektchor unter der Leitung von StD‘ Brigitte Rausch und mehreren Schülerinnen und Schüler des Sickingen-Gymnasiums.

 

Bild: Markus Himmerlich