Bibliographische Erkundungen im „Deep Web“ an der TU Kaiserslautern

Einige Schülerinnen und Schüler der MSS 12 des SGL nutzten zusammen mit ihrem Lehrer Achim Jung den ersten Tag der Osterferien für eine Exkursion in die Zentralbibliothek der Technischen Universität Kaiserslautern. Die Bibliothekarin Petra Kille vermittelte in einem sehr interessanten Einführungskurs in das Bibliographieren grundlegende Fertigkeiten und Kenntnisse zur Literaturrecherche in der Universitätsbibliothek und im Internet. Dabei wurde den Schülerinnen und Schülern schnell klar, dass die übliche Internetrecherche mit Google und Wikipedia nur die Oberfläche des Internet, das sogenannte „Surface Web“ zur Verfügung stellt. Daneben gibt es aber noch weit mehr Texte und Materialien im sogenannten „Deep Web“ zu finden, das von den üblichen Suchwerkzeugen nicht erfasst wird. Es wurden Suchmaschinen und Datenbanken vorgestellt, mit denen man sich dieses „verborgene“ Wissen erschließen kann.

Die Schülerinnen und Schüler nahmen an der Einführung in das Bibliographieren teil, weil sie Facharbeiten zu ganz verschiedenen Themen schreiben, wie z.B. „Schule im Nationalsozialismus“, „Städtebauliche Raumplanung in Kaiserslautern“ oder „Die Mythologie der Edda-Dichtung". Beim Erstellen einer Facharbeit erlernen die Schülerinnen und Schüler grundlegene Fertigkeiten und Kenntnisse für das spätere Studium, wie z.B. das Bibliographieren im „Deep Web“, und sie können mit der Facharbeit nebenbei auch ihren Abiturnotenschnitt verbessern.