Weblog von markus.himmerlich

Neu Hauordnung zeigt erste Auswirkungen

Handys

In der 2010 neu eingeführten Hausordnung gibt es einen Paragraphen, in dem bestimmt wird, dass jeglicher Gebrauch von Handys, Tonabspielgeräten, etc. auf dem Schulgelände untersagt ist.  

(Jeglicher Gebrauch von Handys und privaten Aufzeichnungs- und Abspielgeräten (Bild und Ton) ist auf dem Schulgelände nicht erlaubt. Diese Geräte (einschließlich Zubehör, z.B.  Kopfhörer)  müssen ausgeschaltet sein und dürfen nicht bereitgehalten oder sichtbar mitgeführt  werden…

Bei einem Verstoß werden die Geräte ausgeschaltet, von der Lehrkraft eingezogen und im Sekretariat abgegeben; bei nicht volljährigen Schülern wird das Gerät den Eltern, bei Verstoß gegen die Jugendschutzbestimmungen der Polizei  ausgehändigt.)

 

Nun zeigen sich erste Auswirkungen: immer mehr Handys und iPods werden konfisziert, aber nicht mehr sofort von den Eltern abgeholt! Vor einigen Wochen waren es sogar ca. 10 Stück, mittlerweile noch 4. Durch die Schulleiterin Frau Meiswinkel haben wir erfahren, dass immer mehr Eltern sagen, dass sie die Geräte erst abholen, wenn sie gerade an der Schule vorbeikommen. So müssen die betroffenen Schüler länger ohne ihre Geräte auskommen und lernen vielleicht auch etwas daraus: nämlich, dass man sich an Regeln halten muss. Unter Umständen könnte sich daraus eine Besserung der derzeitigen Lage ergeben.


                                                                                                                                             

 

Markus Himmerlich                  

         

Flashlight (Die etwas andere Nachrichtenshow)

 Donnerstag, 28. Oktober 19:30 - 22:00 Uhr

 Samstag,     30. Oktober  19:30 - 22:00 Uhr

      in der Aula des Sickingen-Gymnasiums Landstuhl

 

Flashlight, die NEUE Show am SGL! Eine außergewöhnliche Nachrichtenshow, in der die wichtigsten Weltereignisse der letzten Jahre tänzerisch dargestellt werden!

Die Moderatoren Kai S. Utzinger und Charlotte Ullmert werden Sie durch den Abend leiten und jedes der wichtigen Ereignisse nochmals ins Gedächtnis rufen. Die Tänzer gestallten ihre Tänze individuell, wodurch man eine perfekte Abwechslung hat, bei der es sicherlich nie langweilig wird!

 

Leitung-allgemein & organisatorisch:

Jennifer Nisen

 

tänzerische Leitung:

Ha Nguyen, Natascha Christian, Christian Rosprim, Vanessa Naujok, Elena Vasjatkin und Maren Syväri

 

Betreuende Lehrer: Herr Mathias Schmitt und Frau Annette Heckmann

 

                                                                                                                                         Markus Himmerlich

Inhalt abgleichen