BOSS-Tag bei der Firma Gebrüder Pfeiffer AG in Kaiserslautern

Am Samstag, den 11.November 2010 traf sich deie Klasse 9a des Sickingen-Gymnasium Landstuhl am Landstuhler Bahnhof. Nachdem sich gegen 8.15 Uhr alle dort versammelt hatten, ging es auch bereits zum Gleis um den Zug nach Kaiserslautern zu nehmen. Die Fahrt im Doppeldecker-Zug war relativ schnell vorüber, wie auch der Lauf zum Firmensitzin der Nähe des Lauterer Hauptbahnhof. Als wir den Vorplatz gegen dreiviertel neun betraten, hörte man bereits Arbeitsgeräte hämmern, schlagen und bohren. Als wir die Arbeiterkantine betraten, sahen wir noch einige Arbeiter darin sitzen, welche sich aber gegen 9 Uhr alle ruckartig entfernten. Herr Vieth zeigte uns eine kürzere Präsentation über die Firma, welche die Ausbildungsberufe, Verkaufsprodukte und weitere Infos beinhaltete. Nun begann auch schon die eigentliche Erkundung des Betriebs mit dem technischen Leiter Herr Lauer. Er ging mit uns zur Gießerei, die vom Fenster der Kantine aus leicht sehen konnte, weil bei ihr die ganze Zeit ein Feuer brannte und Funken sprühten. Nachdem wir die Gießerei besucht hatten, machten wir uns auf den Weg zu den anderen beiden Hallen, wo sich Industriemechaniker und andere Arbeiter aufhielten und arbeiteten. Herr Lauer erklärte uns alles ganz genau, wobei dies nur die vordersten Personen verstehen konnten, weil es sehr laut in den Hallen war. Von Herr Becker bekamen wir das Labor gezeigt, wo er unter anderem Zementproben durchführt. Nach der ausführlichen Führung durch das Betriebsareal begaben wir uns zurück in die Kantine, in welcher bereits Getränke und Brezeln für uns bereitstanden. Danach übernahm wieder Herr Vieth und beantwortete jede Frage auf unseren Fragebögen ausführlich und präzise. In dieser ausgeprägten Fragerunde erklärte uns Herr Vieth zum Beispiel, wer die Gebrüder Pfeiffer waren. Nach dieser Fragerunde machten wir uns auf den Heimweg.