Das Rucksack-Projekt

von Hanna Stenger und Niklas Reischmann

Es reicht nicht, Fairtrade Schokolade zu kaufen oder ungläubig den Kopf über das Elend in Afrika zu schütteln; den Worten müssen Taten folgen!  Es hungern täglich Menschen und der Großteil der Kinder hat keine Möglichkeit Lesen und Schreiben zu lernen. In einer Wegwerfgesellschaft wie der unseren kaum denkbar,  doch in Liberia und Malawi immer noch traurige Realität. Dem wollten wir entgegenwirken,  indem wir die Organisation Mary´s Meals mit liebevoll gepackten Rucksäcken der Schülerschaft des Sickingen- Gymnasiums Landstuhl tatkräftig unterstützt haben.  Geleitet wurde die Aktion von der SV auf Betreiben von Frau Spitz, Herr Loré, Niklas Reischmann und Hanna Stenger. Insgesamt 120 Rucksäcke, gefüllt mit Schulutensilien, Kleidersets, Hygieneartikeln und weiteren Kleinigkeiten aus dem alltäglichen Leben wurden bereitwillig von allen Klassen zusammengestellt. Über dieses großartige Ergebnis haben wir uns sehr gefreut und sind stolz, einen kleinen Teil zur Verbesserung der Situation der Kinder in Malawi und Liberia  beigetragen zu haben.

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten.