Die Fachschaft Informatik am SGL

von Alisa Müller

 

Schon in Klasse sechs lernt man im Computerunterricht, wie man mit einem Rechner umgeht und ihn bedient. Da viele Schülerinnen und Schüler sich für diesen Themenbereich interessieren, besteht zusätzlich die Möglichkeit, ab der elften bis zur dreizehnten Klasse den Informatikunterricht zu besuchen.  Dort wird man entsprechend in die Informatik eingeführt, sodass man weiß, was man erwarten muss, falls man dies einmal studieren möchte.

Doch was lernt man in diesem Fach überhaupt?

Informatik beinhaltet viele Themenbereiche. Man beschäftigt sich mit dem Rechneraufbau, also welche Komponenten zu einem Computer dazugehören, um ihn funktionstüchtig zu machen, aber auch sehr viel mit dessen Sicherheit. Dazu gehört die Beurteilung der Sicherheit eines Rechners, die Berechenbarkeit und auch die Funktion eines Netzwerks. Doch wie findet man überhaupt alle Daten eines Netzwerks? Wo werden diese gespeichert und wie sind sie verschlüsselt? Wie funktioniert so eine Verschlüsselung überhaupt? – Auch diese Fragen werden thematisiert und geklärt. Themen, wie das Programmieren von Computern und die Kommunikation zwischen Rechnern, werden auch behandelt. Im Unterricht lernt man ebenfalls mit einem Dateimanager umzugehen und vor allem die Funktion eines schulischen Netzwerks zu verstehen.

Viele Menschen sind der Meinung, Informatik bestehe nur aus Programmieren, aber das stimmt nicht ganz. Programmieren ist nur ein Teil der Informatik. Zum Beispiel gehört auch Logik dazu, die zur Schulung des mathematischen und folgerichtigen Denkens beiträgt. Es wird am Sickingen-Gymnasium beispielsweise auch nur eine Kursarbeit am Rechner geschrieben, die restlichen alle auf Papier.

Am Infotag hatte man dann auch die Möglichkeit besondere Einblicke in die Informatik zu erlangen und sich einen eigenen Eindruck zu machen. Im Informatikraum unserer Schule wurden viele Spiele angeboten, bei denen logisches Denken und mathematisches Verständnis gefragt war. Des Weiteren konnte man Einblicke in das Innere eines Computers, wie beispielsweise einer Platine, werfen. Die Fachlehrer Herr Jacobs und Herr Schneider standen ebenfalls zu einem informativen Gespräch zur Verfügung.