TELC-Zertifikate 2015 überreicht

Sprachkenntnisse sind für die Zeit nach der Schule von großer Bedeutung, sei es für eine Berufsausbildung, sei es für ein Studium. Da aufgrund einer sich wandelnden  und differenzierenden Schullandschaft Abschlüsse wie das Abitur zusehends an Aussagekraft verlieren, legen Arbeitgeber immer häufiger Wert auf von unabhängigen Institutionen ausgestellte Zertifikate, die – im Falle der Fremdsprachen – Kompetenzen auf der Basis des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen bescheinigen.

Seit dem letzten Jahr bietet die Fachschaft Englisch den Schülerinnen und Schülern der MSS 13 kurz nach dem Abitur die Möglichkeit zur Teilnahme an der Prüfung Telc B2/C1-University, die Kenntnisse auf den Kompetenzstufen B2 und C1 attestiert.

In diesem Jahr fand die Prüfung am 24. Und 25. Februar statt. Sie bestand aus einer dreistündigen schriftlichen Klausur sowie einem zwanzigminütigen mündlichen Prüfungsgespräch. Am 25. März schließlich wurden die Zertifikate übergeben, und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen: Von den 18 angetretenen Schülerinnen und Schülern erreichten immerhin 8 das höchstmögliche Niveau, C1,  – alle anderen erhielten immerhin B2.

Allen Schülerinnen und Schülern Herzlichen Glückwunsch!