Warum Englisch?

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Besucher dieser Website,

 

warum Englisch lernen? Die Antwort auf diese Frage scheint auf der Hand zu liegen. Englisch ist mittlerweile eine, wenn nicht die Weltsprache unserer Zeit. Schon die vorliegenden Zahlen scheinen diesen Befund zu bestätigen. Zwar landet das Englische mit ca. 340 Millionen Muttersprachlern weltweit gesehen nur auf Platz 3 (Chinesisch hat 1,2 Milliarden Muttersprachler, Spanisch immerhin noch ungefähr 360 Millionen), nimmt man jedoch die Zahl der Menschen hinzu, in deren Heimatländern Englisch als zweite Sprache gesprochen wird bzw. die Englisch als Fremdsprache gelernt haben oder lernen, so kommt man auf die beeindruckende Zahl von 1,5 Milliarden Sprechern. Hält man sich weiterhin vor Augen, dass diese Sprecher über den ganzen Globus verteilt sind und Schätzungen zufolge etwa 80% des weltweiten Bruttosozialprodukts erwirtschaften, so ist die Bezeichnung Weltsprache im Hinblick auf das Englische auf jeden Fall gerechtfertigt. Vor diesem Hintergrund erstaunt es nicht, dass viele global operierende Unternehmen Englisch als ihre Firmensprache gewählt haben, dass vier von fünf internationalen Organisationen als Arbeitssprache benutzen und dass ungefähr 60% der Inhalte des Internet auf Englisch sind. Folgerichtig betrachten viele Arbeitgeber das Englische nicht als eine Fremdsprache, sondern als ein Werkzeug, dass potenzielle Arbeitnehmer beherrschen sollen wie Mathematik oder die Fähigkeit, einen Computer zu bedienen.

Um all diesen Tatsachen Rechnung zu tragen, muss an rheinland-pfälzischen Gymnasien jedes Kind Englisch lernen und zwar entweder als erste oder als zweite Fremdsprache. Das heißt in der Praxis, dass alle Kinder, die in Klasse 5 mit Französisch beginnen, in Klasse 6 Englisch belegen müssen. Dies soll jedoch keinesfalls ein Plädoyer für das Englische als erste Fremdsprache sein. Es kommt vielmehr darauf an, über welche Begabungen Kinder verfügen und welche Interessen sie verfolgen, und das sollte von Fall zu Fall individuell entschieden werden.