Exkursion nach Paris

Am 18.2.10 fand unter der Leitung von Herrn Schmitt und Frau Welsch eine Exkursion nach Paris statt.

Nur Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse hatten die Möglichkeit "die Stadt der Liebe", Paris, zu erkunden.Bevor es dazu kam, trafen wir uns schon um 4.45 Uhr an der Stadthalle Landstuhl und fuhren dann um 5.00 Uhr los.Trotz miserablen Wetters und Chaos auf den Autobahnen hatten wir auf der Hin-und Rückfahrt keine Probleme und standen nie im Stau. Als wir dann gegen 11.00 Uhr ankamen, gab es zuerst eine "Mini-Besichtigungstour " und konnten unter anderem "Le Louvre", "Notre dame" ,"La tour Eiffel" bewundern. Danach versammelten wir uns wieder vor dem Eifelturm und der Tagesablauf wurde uns bekannt gegeben. Nun konnten wir uns in Gruppen ohne Aufsicht "frei" in der Stadt bewegen und unsere Französischkenntnisse testen. Am Abend trafen wir uns alle wieder vor dem Tour Eiffel. Anschließend fand eine Bootstour auf der Seine statt. Das Highlight dabei war, als der Tour Eiffel in der Nacht leuchtete.

Bis zur Rückfahrt dauerte es noch ein wenig. Diese Zeit nutzten wir, um uns auf dem Weihnachtsmarkt mit "Crepes und vin chaud" zu verköstigen. Als es 22.00 Uhr wurde, mussten wir uns schließlich von Paris verabschieden. Mit ca. zwei bis drei Stunden Verspätung kamen wir alle glücklich,erschöpft und heil an.