Delf 2013

So viele Schülerinnen und Schüler des SGL wie noch nie haben das französische Sprachdiplom DELF (Diplome des études de la langue française) bestanden. Pünktlich zu Weihnachten konnte die Schulleiterin OStD' Andrea Meiswinkel an fünfundzwanzig Schülerinnen und fünf Schüler die international gültigen und vom französischen Bildungsministerium ausgestellten Sprachdiplome überreichen. Sie hatten erfolgreich an der DELF-Prüfung teilgenommen und haben damit ihre Fremdsprachenkenntnisse in Französisch nachgewiesen. Bei diesem Diplom müssen die Schülerinnen und Schüler standardisierte Aufgaben wie Sprechen, Leseverstehen, Hörverstehen und Schreiben lösen. So weisen sie nach, dass sie tatsächlich alle über die Fremdsprachenkenntnisse verfügen. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn bei einer Bewerbung der Nachweis von Fremdsprachen gefordert wird. Auf einem immer internationaler werdenden Arbeitsmarkt werden Fremdsprachenkenntnisse immer wichtiger. Mit dem Sprachniveau DELF B1 können sich die Schülerinnen und Schüler selbstständig und frei in der Fremdsprache verständigen. Sie können Diskussionen folgen und an ihnen teilnehmen, sie können ihre eigene Meinung ausdrücken und auf überraschende Alltagssituationen reagieren. Ihr Wortschatz erlaubt schon flexible und versierte Äußerungen.

Die verantwortlichen Lehrkräfte vom Fachbereich Französisch, die die Schülerinnen und Schüler auf die Prüfung vorbereitet haben, sind Matthias Schmidt, Thomas Neukirch und Achim Jung.

Alphabetische Liste der erfolgreichen Schülerinnen und Schüler: Lena Agné, Stephanie Bertollacini, Chantelle Blauth, Marius Bleher, Lisa Bleyer, Nora Boßung, Franziska Breitenborn, Julia Burr, Julia Didion, Julia Eckel, Jessica Enzminger, Laura Grimm, Ann-Katrin Guhl, Philipp Hess, Matthias Klees, Romy Kries, Alexandra Meyer, Jannick Müller, Teresa Müller, Vera Neumann, Tabea Puhlmann, Hannah Schwehm, Jennifer Siemens, Lisa Stahlschmitt, Charlotte Stemler, Francesca Thum, Carina Vicari, Jasmin Vogelgesang, Lukas Wagner und Ellen Winkler.