Diplome für internationale Sprachprüfung offiziell überreicht

von Markus Himmerlich

Fast ein halbes Jahr nach Bestehen der DELF-Prüfungen sind nun die offiziellen Sprachdiplome aus Frankreich angekommen.

DELF (Diplôme d’Études en langue Française) ist die einzige weltweit anerkannte Fremdsprachenprüfung, bestehend aus den vier Sprachkompetenzniveaus A1, A2, B1 und B2. Während A1 auf elementarem Niveau basiert, kann ein Kandidat zum Beispiel mit der B2 Prüfung nicht nur seine Meinung vertreten, sondern auch seinen Standpunkt ausführen, ohne Probleme Diskussionen führen und seine Fehler selbst korrigieren. Die Diplome werden in Frankreich ausgestellt und vom Präsidenten der internationalen DELF/DALF Kommission unterschrieben. Das Diplom, welches lebenslang gültig ist, bescheinigt französische Sprachkenntnisse. Das B2-Diplom ist an vielen deutschen Universitäten eine notwendige Voraussetzung für ein Französischstudium. Es bescheinigt auch die sprachliche Befähigung zur Aufnahme eines Studiums an einer französischen Hochschule. Das Diplom wird in der Staatsdruckerei Frankreichs gedruckt und nur einmalig ausgehändigt.

Vier Schülerinnen und Schüler des Sickingen-Gymnasiums Landstuhl (Franziska Sprengard, Luca Tarantini, Thi Khanh Ha Nguyen, Maximilian Schubert) absolvierten in diesem Jahr die B1-Prüfung. Die Schülerin Kristina Himmerlich jedoch absolvierte bereits in der 11. Klasse die B2-Prüfung, was eine seltene und beachtliche Leistung ist, da dieses Sprachniveau in der Regel erst mit dem Abitur im Leistungskurs erreicht werden sollte.

Vergangenen Donnerstag wurden die Diplome nun offiziell von der Schulleiterin OStD Andrea Meiswinkel im Beisein des betreuenden Lehrers, Achim Jung, überreicht. Sie lobte den Mut und das Engagement der Schülerinnen und Schüler und hob nochmals die beachtliche Leistung von Kristina Himmerlich hervor.

 

 

Auf dem ersten Bild sehen Sie v.l.n.r. die Schulleiterin OStD Andrea Meiswinkel, Franziska Sprengard, Kristina Himmerlich, Thi Khanh Ha Nguyen, den Leiter der DELF-AG, Achim Jung, Luca Tarantini und Maximilian Schubert.

 

Das zweite Bild zeigt das DELF-B2-Diplom von Kristina Himmerlich.