Französische Nacht

Erste französische Nacht am SGL

 

Am Freitag, den 04.05.2012, trafen sich 26 Schülerinnen und Schüler der 6.Klassen des Sickingen-Gymnasiums um 18.00 Uhr vor der Sporthalle. Sie folgten der Einladung première nuit française am Sickingen-Gymnasium, für die unser Französischlehrer, Herr Schulte und seine Ehefrau ein tolles Programm zusammengestellt hatten.

Bei einem ausgefüllten Zeitplan war Spaß ein wichtiger Punkt. Unsere Unterkunft (Sporthalle) hatte keinen Hotelstandard, war dafür sehr geräumig, hygienisch und durchaus gemütlich. Nach dem Auslegen der Schlafsäcke, Iso-Matten, Luftmatratzen und einer kurzen Eingewöhnungszeit ging es auch schon los. Der Abend startete mit zwei parallel verlaufenden ateliers ( = Arbeitsgruppen), in den unter der Anleitung von drei Schülerinnen aus dem LK Französisch der MSS 12 – Marie Böhlke, Marie Höhn und Maren Syvari – ein aktueller französischer Chanson erlernt bzw. ein französischer Rap choreographisch einstudiert wurden. Nach 90-minütiger Übungszeit kamen die Gruppen zusammen, um sich gegenseitig das Erlernte vorzutragen.

Zweiter Programmpunkt war das leibliche Wohl. Am nagelneuen schuleigenen Grill brutzelte Herr Schulte leckere Würstchen. Die mitgebrachten Gerichte waren z.B. russischer Chipssalat, Nudelsalat, Tomaten-Mozzarella, Kartoffelsalat und Baguettes. Zum Nachtisch gab es warme Stracciatellacreme, Eis gefüllt mit Erdbeeren und Zuckerstücken, selbstgemachte Pannacotta, Muffins u.v.m.

Nach dem Schlemmen durften wir uns vor der Sporthalle eine wenig austoben.

Der letzte Programmpunkt des Abends war eine Filmvorführung mit dem Titel: „Le Petit Nicolas“, die sich aufgrund technischer Probleme leider verzögerte.

Gegen 01.30 Uhr war Schlafenszeit

Die Nacht war wegen eines „Weckerfehlalarms“ bereits um 06.00 Uhr beendet. Wir begannen mit Aufräumen und Saubermachen. Gegen 07.30 Uhr frühstückten wir, danach verabschiedeten uns von unseren netten Betreuern und bedankten uns. Alle waren eine wenig traurig, war doch eine tolle Nacht so schnell vorbeigegangen. Danke an alle an der Veranstaltung beteiligten Personen.. Es war eine sehr schöne, erlebnisreiche première nuit française.

Edna u. Lea Swars (6d)