Schulsieger beim Vorlesewettbewerb Französisch für Schülerinnen und Schüler im 2. Und 3. Lernjahr.

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb im Fach Französisch hat Felix Kries aus der Klasse 6a den ersten Platz im Schulentscheid des Sickingen-Gymnasiums Landstuhl erzielt.

An dem Wettbewerb konnten alle Schülerinnen und Schüler des 2. und 3. Lernjahres teilnehmen, unabhängig davon, ob sie Französisch als erste oder zweite Fremdsprache gewählt haben. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mussten ihr Können vor einer durch drei Fachkräfte (Frau Leppla, Herr Panagiotopoulos und Frau Oster) besetzten Jury beweisen. Zunächst lasen sie einen selbst ausgesuchten Text vor, den sie zu Hause üben konnten. Eine besondere Schwierigkeit bot der zweite Teil des Wettbewerbs – hier mussten die Schülerinnen und Schüler einen ihnen unbekannten, von der Jury ausgesuchten Text vorlesen. Die Jury achtete bei der Bewertung insbesondere auf sprachliche Richtigkeit und Flüssigkeit, aber auch auf Intonation und Lebendigkeit des Vortrags. Hier überzeugte Felix , der Französisch als zweite Fremdsprache belegt, ganz besonders und setzte sich somit gegenüber den mehr als 10 weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Wettbewerbs durch,  die es der Jury durch die ebenfalls guten Leistungen nicht gerade leicht gemacht haben.

Mit dem Erfolg als Schulsieger hat sich Felix für den Regionalentscheid im Februar 2013 qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg im weiteren Wettbewerb.

 

Auf dem Foto sehen Sie den Preisträger gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Meiswinkel und der betreuenden Lehrkraft Frau Leppla.