Tagesausflug nach Metz

Am 17. Juni 2013 waren die Klassen 5ab (F1) und 6cd (F2) in Begleitung von Herrn Loré und Frau Krauß in Metz.

 

Wir fuhren um 8 Uhr mit dem Bus in Landstuhl an der Stadthalle los und kamen um 9.30 Uhr in Metz an.

Als erstes besichtigten wir die Kathedrale und bekamen von Frau Krauß eine kurze Führung. Wir schauten uns die berühmten Fenster von Marc Chagall an, auf denen unter anderem Adam und Eva dargestellt waren. Danach gingen wir durch die Innenstadt von Metz und bestellten in der Bäckerei ein paar Backwaren auf Französisch.

Beim Picknick in einer schönen Parkanlage hatten wir Zeit uns zu stärken. Anschließend kühlten sich einige Mädchen bei 30° C im Schatten im Springbrunnen ab. Die Mädchen aus der sechsten Klasse machten eine lustige Polonaise durch den Brunnen.

Eine Stadtführung mussten wir nicht zu Fuß machen, sondern durften mit dem,,petit train“ durch die Stadt Metz fahren. Dabei gab es sehr viele Sehenswürdigkeiten der Stadt Metz zu sehen, wie  zum Beispiel das „Centre Pompidou“, in dem man viele Kunst- und Kulturausstellungen sehen kann.

Außerdem sahen wir die große Markthalle direkt neben der Kathedrale.

Bevor wir die Heimreise mit dem Bus antraten, stärkten wir uns noch in der Stadt mit Essen und Trinken.

Der Tagesausflug nach Frankreich hat allen gut gefallen und wir haben einiges über die Stadt Metz erfahren.

 

(Geschrieben von: Lena Kopp, Laura Miesel )