Känguru der Mathematik

Der Wettbewerb "Känguru der Mathematik" findet am Sickingen-Gymnasium jährlich für die 6. Klassen statt. Während der Arbeitszeit von 75 Minuten löst jeder Teilnehmer möglichst viele Aufgaben aus dem vorgegebenen Aufgabenkatalog.

 

Die Aufgaben werden hierbei je nach Schwierigkeitsgrad unterschiedlich mit 3,4 oder 5 Punkten gewertet. Löst ein Teilnehmer eine Aufgabe falsch, so werden diese Punkte von der Gesamtpunktzahl abgezogen, raten ist hier also keinesfalls das Mittel zum Ziel.

 

Nach Bearbeitung der Aufgaben werden die erstellten Lösungen nach Berlin zum Institut für Mathematik der Humboldt Universität gesendet und dort ausgewertet. Anschließend erhalten die Schulen die Preise für ihre erfolgreichen Teilnehmer, um diese dann an die Schülerinnen und Schüler ausgeben zu können. In jedem Fall erhält jeder Teilnehmer sein Ergebnis. Der Wettbewerb wird am Sickingen-Gymnasium von Herrn Loré betreut. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird ein Startgeld in Höhe von 2€ erhoben, um die Finanzierung des Wettbewerbes zu gewährleisten.