Autonomisierung der Farbe - Ölpastellmalerei aus dem Grundkurs BK 13

weitere Bilder sehen Sie hier!

Solistenkonzert in der Aula

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weitere Bilder des Konzerts finden Sie hier!

das Programm finden Sie hier!

 

Alle Jahre wieder

 

Nachdem die Aula des Sickingen Gymnasiums nur wenige Tage zuvor von den Bässen des ,,Christmas Rock’’ bebte, erfüllten am 14.Dezember 2011 wieder klassisch-weihnachtliche Klänge den Saal - Joachim Pallmann und die jungen Musiker des SGL luden erneut ein zur traditionellen ,,Hausmusik’’, bei der das Orchester, Kleingruppen und Solisten in entspannter Atmosphäre ihr Können zeigen. Denn vergleichsweise locker geht es tatsächlich zu: Da wird den Technikern von der Bühne aus zugerufen, sie mögen doch bitte das Licht optimieren, ein Solist bekommt auf der Bühne von einem Besucher noch mal schnell das Instrument gestimmt, oder mit dem Publikum werden spontan Änderungen am Programm vereinbart – wie bei einer echten Hausmusik eben...

 

den vollständigen Bericht von Jutta Kühn finden Sie hier!

 

Solistenkonzert am Sickingen-Gymnasium

 

Heute, 14.12.2011, findet unserer traditioneller Hausmusikabend mit vielseitigem Programm in der Aula des Gymnasiums statt. Zu dieser Veranstaltung sind alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Freunde und die Kolleginnen und Kollegen herzlich eingeladen.

Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei!

Diplome für internationale Sprachprüfung offiziell überreicht

Fast ein halbes Jahr nach Bestehen der DELF-Prüfungen sind nun die offiziellen Sprachdiplome aus Frankreich angekommen.

DELF (Diplôme d’Études en langue Française) ist die einzige weltweit anerkannte Fremdsprachenprüfung, bestehend aus den vier Sprachkompetenzniveaus A1, A2, B1 und B2. Während A1 auf elementarem Niveau basiert, kann ein Kandidat zum Beispiel mit der B2 Prüfung nicht nur seine Meinung vertreten, sondern auch seinen Standpunkt ausführen, ohne Probleme Diskussionen führen und seine Fehler selbst korrigieren. Die Diplome werden in Frankreich ausgestellt und vom Präsidenten der internationalen DELF/DALF Kommission unterschrieben...

 

den vollständigen Artikel lesen Sie hier!

Facebook is watching you

Infoveranstaltung zum Thema  ,,Mehr Sicherheit in sozialen Netzwerken’’ am 1. Dezember in der Aula des Sickingen Gymnasiums

 von Jutta Kühn

 

,,Auf meinem Monitor sitzt eine Fliege. ’’ (Gefällt mir!) ; ,,Mir ist langweilig’’;  ,,Bin gerade dabei, mir die Zehennägel zu schneiden.’’ (Gefällt mir!);  ,,Mir ist ja so langweilig.’’ ;  ,,Kann nicht schlafen...’’;  ,,Gehe jetzt rüber zum Bäcker.’’; ,,Bin zurück vom Bäcker.’’(Gefällt mir!);  ,,Esse gerade ein Vanille-Nuss-Törtchen.’’ (Gefällt mir!).

 

Man könnte meinen, nur seine ärgsten Feinde würde man im 5-Minuten-Takt und 

 - Smartphones sei Dank - rund um die Uhr mit derart einschläfernden Trivialitäten belästigen wollen, aber bei Facebook, dem meistgenutzten sozialen Netzwerk, ist so einiges anders als in der nicht-virtuellen Wirklichkeit: Plötzlich hat jeder das starke Bedürfnis, seine mehr der weniger gehaltvollen Gedanken zwecks Selbstinszenierung all seinen 5327 Freunden (oder gleich dem ganzen Rest der Welt) mitzuteilen, bestenfalls noch mit detailreichen Fotos zu beweisen und seine Privatsphäre damit schwungvoll die Toilette hinunterzuspülen- vollkommen freiwillig.

Aber - ist (paradoxerweise) nicht gerade diese immense Fülle an nutzlosen Informationen der beste Datenschutz? Denn wer würde sich wohl tatsächlich die Mühe machen, aus dem riesigen Daten-Ozean, zu dem Facebook mittlerweile geworden ist, ausgerechnet  meine herauszufischen?

Stephan Stengel, Referent der EU-Initiative ,,Klicksafe’’, stellt diese Frage bei einer Informationsveranstaltung am SGL zum Thema ,,Datenschutz in sozialen Netzwerken’’, an der die Schüler der 11. und 7. Klassenstufe teilnahmen, ebenfalls in den Raum – und enthüllt im Laufe seines Vortrages ein erschreckendes Ergebnis: So ,,ist und bleibt’’ Facebook zwar kostenlos, aber bezahlen  müssen im Endeffekt doch alle, die sich anmelden: mit ihren Daten. 

 

den vollständigen Artikel lesen sie hier

Erfolgreiche Teilnahme am Tag der Physik an der TU Kaiserslautern

Das Sickingen-Gymnasium hat mit insgesamt 11 Teams am landesweiten Tag der Physik der Technischen Universität Kaiserslautern teilgenommen.

Von über 50 teilnehmenden Teams der Klassenstufen 8 und 9 aus ganz Rheinland-Pfalz belegten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule einen beachtlichen 6. und 7. Platz.

Die erfolgreichen Teams waren "Gang Gang Galaxy" (Marten Wiehn, André Baqué, Patricia König, Dominik Barth und Denis Meyer) und "The Big Bang" (Pauline Adam, Diana Grub, Stefanie Kugland, Christoph Altherr und Lars Schiegl).

Die vollständige Dokumentation lesen Sie hier!

 

 

Inhalt abgleichen