Studientag des Leistungskurses Französisch MSS 11 mit Prof. Uwe Dethloff von der Universität des Saarlandes am 16.02.2011

Zu folgenden Vorträgen sind die Schülerinnen und Schüler des LK Französisch MSS 11 und interessierte Kolleginnen und Kollegen herzlich eingeladen:

"Grammatik - entbehrliches Übel oder Grundvoraussetzung für die Kommunikation in der Fremdsprache Französisch" 4. Stunde, Raum B03

"Introduction à la fonction et à l´emploi du subjonctif" 5. Stunde, Raum B03

Eine Reflexion des Tages lesen Sie hier!

Pythagoras Schüler

Artikel aus der Beilage Marktplatz zur Rhein-Pfalz vom 08.12.2010

 

von Mathias Gillen

 

Landstuhl

 

Pythagoras hätte ihn bestimmt gerne als Schüler gehabt:  Lukas Kuntz (15) besucht die neunte Klasse des Sickingen-Gymnasiums in Landstuhl. Wo andere Schüler bei Mathematikaufgaben Schweißausbrüche und Magenschmerzen bekommen, kribbelt bei Lukas die Vorfreude. Mathematik ist seine Passion.

 

 

Den ganzen Artikel finden Sie unter Fachbereiche-Mathematik-Wettbewerbe

Neue Werke aus dem Kunstunterricht MSS 12 und 13

Die sieben Laster - Zeichnungen nach P. Bruegel des Grundkurses Bildende Kunst 12.

Sonnengesang des Franziskus - malerische Umsetzung.

Weitere Beispiele finden Sie auf den Seiten des Fachbereichs Kunst.

International anerkannte Spanischprüfung

 

8 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 des Sickingen -Gymnasiums haben mit Spannung auf diesen Tag gewartet: Am Dienstag, den 23. November bekamen sie dann die erfreuliche Nachricht: Alle haben eine international anerkannte Prüfung im Fach SPANISCH bestanden. Die Zertifikate wurden in Anwesenheit der Schulleiterin, Studiendirektorin Andrea Meiswinkel von Frau Maike Kraus als Vertreterin der Volkshochschule Kaiserslautern übergeben.

 

Im Berufsleben wird immer mehr Wert auf Fremdsprachen­kenntnisse gelegt. Oft reicht jedoch für internationale Studiengänge und Arbeitgeber eine deutsche Schulnote nicht aus, es wird vielmehr der Nachweis von Sprachkenntnissen anhand von international anerkannten Prüfungen verlangt.

TELC (The European Language Certificates) Español A2 ist eine allgemeinsprachliche Prüfung mit der man nachweist, dass man sich in alltäglichen Situationen auf SPANISCH verständigen und einfache Gespräche führen kann. Geprüft werden neben Lese- und Hörverstehen Wortschatz, Grammatik sowie schriftlicher und mündlicher Ausdruck.

Das Sickingen-Gymnasium in Landstuhl bietet schon seit geraumer Zeit seinen Schülern die Möglichkeit, sich auf international anerkannte Sprachzertifikate vorzubereiten und damit ihre Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt wesentlich zu erhöhen.

Die TELC-Prüfung SPANISCH wurde nun erstmals am Sickingen Gymnasium in Landstuhl in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Kaiserslautern als externes Prüfungszentrum durchgeführt - eine Kooperation, die sich als ausgesprochen tragfähig erwiesen hat und nun ausgebaut werden soll.

Spanischlehrerin Beate Rohnstock hatte ihre Schüler schon vor Monaten mit der Prüfung bekannt gemacht und mehrere „Probeläufe" durchgeführt. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase entschlossen sich Torben Brummer, Luisa Hauck, Samira Jung, Isabelle Klein, Lisa Rosprim, Maike Rotermund, Lea Schurr und Sebastian Ullrich zur Teilnahme. Das ist um so beachtlicher, als das SPANISCH am Sickingen-Gymnasium erst ab Klassenstufe 11 als intensiver vierstündiger und ab Klassenstufe 12 als dreistündiger Grundkurs angeboten wird. Doch das Konzept geht auf und die Resultate können sich sehen lassen: Die Prüfung wurde ausschließlich mit guten oder sogar sehr guten Ergebnissen bestanden. Damit weisen die Landstuhler Gymnasiasten nicht nur ihre Spanischkenntnisse nach, sondern auch Engagement, Interesse und Zielstrebigkeit, was sich bei Bewerbungen zu Ausbildung und Studium als sehr hilfreich erweisen kann.

                                                                  Lea Schurr und Samira Jung

 

 

 

 

Großes Interesse am Infotag des Sickingen-Gymnasiums

Bei der gut besuchten Veranstaltung informierte die Schule über Voraussetzungen für den Besuch des Gymnasiums und gab einen Einblick in ihre Arbeit, insbesondere in der Orientierungsstufe. Lehrerinnen und Lehrer stellten Lerninhalte ihrer Fächer vor und erläuterten methodische Zugänge zu deren Vermittlung im Unterricht. Die Eltern und ihre Kinder wurden beraten im Bereich der Fremdsprachen. Die Lehrerinnen und Lehrer boten den Eltern und den Kindern Entscheidungshilfen für die Wahl der ersten und der weiteren Pflichtfremdsprache an. Darüber hinaus gaben sie Informationen zu den Schwerpunkten im jeweiligen Schulprofil, über Arbeitsgemeinschaften und weitere außerunterrichtliche Aktivitäten.

Programm des Infotags am 20.11.2010

ZEIT

PROGRAMM

LEITUNG

RAUM

10.30-11.15 Uhr

 

11.30-12.15 Uhr

11.30-12.15 Uhr

12.15-13.00 Uhr

Musik: Öffentliche Probe: Chor und Orff-AG

Öffentliche Probe : Projektchor

    Öffentliche Probe: Orchester

    Öffentliche Probe: Percussion

Frau Rausch

 

Frau Rausch

Herr Pallmann

Frau Heckmann

Aula

 

R 116

R 118

Aula

10.30-12.15 Uhr

Theater-AG: Öffentliche Szenenproben

Frau Groß, Herr Neukirch

Aula

10.30-13.00 Uhr

 

10.30-11.15 Uhr

11.30-12.15 Uhr

Naturwissenschaft: Informationen und Unterricht

Klasse 5c

Klasse 6a

Frau Nikolaus, Frau Teeselink

 

Frau Teeselink

Frau Teeselink

Physikflur

 

R 601

R 601

10.15-12.15 Uhr

11.30-12.15 Uhr

Deutsch: „Pro Lesen", Schülerhefte, Materialien und Unterricht

Klasse 6b

Frau Scheinost, Frau Knerner, Frau Rosenkranz

 

Herr Rettig

Bibliothek R 101

10.30-13.00 Uhr

 

 

10.30-11.00 Uhr

11.30-12.00 Uhr

11.00-11.30 Uhr

12.00-12.30 Uhr

Mathematik: Informationen zu Unterricht, Wettbewerben und Mathe-AG.
Ein Mathematikrätsel für Grundschüler (pünktlicher Beginn!)

Philosophie: Philosophische Gespräche mit Kindern

Herr Burkart

 

 

Herr Klein

 

Herr Jung

 

R 305

 

 

R 307

 

R 307

10.30-13.00 Uhr

Jugend forscht: Ausstellung und Information

Frau Nikolaus, Frau Teeselink

R 603/606

10.30-13.00 Uhr

Biologie/Naturwissenschaft: „Sinnesparcours"

Frau Graff

R 203

10.30-13.00 Uhr

Englisch/Französisch: Information, Schülerhefte und Materialien

Informationstisch Religion

Herr Neukirch, Frau Leppla

 

Frau Krick

R 303

 

 

Meditationsraum 509

10.30-13.00 Uhr

Spanisch/ Latein/ Russisch: Information, Schülerhefte und Materialien

 Informationstisch Erdkunde

Frau Rohnstock, Herr Kilburg, Frau Groß, Frau Weiten, Herr Bertsch

Frau Voigt

Frau Voigt

R 302

11.30-13.00 Uhr

Chemie: Experimente zum

Mitmachen

Herr Klees, Frau Dumont

R 408

 

10.30-13.00 Uhr

 

10.30-13.00 Uhr

Informatik: „Planet Schule", das Whiteboard

Computer können vieles, aber nicht alles!

Herr Roth

 

Herr Jacobs, Herr Dick, Herr Schneider

R 407

 

R 403

10.30-13.00 Uhr

 

Physik:Experimente zum Mitmachen, Demonstrationsexperimente, Projekte und Wettbewerbe

Herr Hauer, Frau Nikolaus, Frau Schuster

R 603 und R 606

09.45-12.15 Uhr

 

10.15-13.30 Uhr

Kunst: Unterricht Klasse 6c und Klasse 5d

Ausstellung zu verschiedenen Arbeitstechniken

Frau Rehbein

 

Schüler erklären ihre Arbeiten

R 109

 

Aula

10.30-13.00 Uhr

10.30-11.15 Uhr

Sport: „Sportparcours"

Unterricht Klasse 9c/d

Herr Wettmann, Frau Schmidt

Herr Göller

Sporttrakt

Große Sporthalle

10.30-12.30 Uhr

Führungen durch das Schulgebäude

(Dauer ungefähr 20 Minuten)

Herr Roth, Frau Nesselrath, Frau Zahler, Frau Rohnstock, Frau Groß, Herr Böhlke, Herr Pallmann, Frau Hülsewede

Start: vor R 301

Filmsaal

10.15-13.30 Uhr

Betreuung von Kleinkindern

Schulsanitätsdienst

Lichthof

10.15-13.30 Uhr

Infostand des Schulelternbeirats

Mitglieder des Schulelternbeirats

vor R 301

Filmsaal

10.15-13.30 Uhr

Infostand der Ehemaligen und Freunde des Sickingen-Gymnasiums

Ehemalige Schüler und Lehrer

Im Foyer des Sporttraktes

Ab 10.30-12.30 Uhr stündlich

Informationen für Eltern, Leseförderung „Pro Lesen" Fremdsprachen

Frau Girisch, Frau Meiswinkel, Frau Dr. Woesner, Frau Welsch, Herr Rettig, Frau Leppla, Herr Neukirch

R 301

Filmsaal

 

Unterricht der Klassen 5 und 6  in der 4. und 5.Stunde (10.30-11.15 Uhr, 11.30-12.15 Uhr) im B-Gebäude  und den Fachsälen nach gesondert aufgeführtem Plan

Inhalt abgleichen