Rheinpfalz vom 03.02.2009

 

Spaß an Straßenspielen von anno dazumal

 

Landstuhl: Zwölftklässer des Sickingen-Gymnasiums gründen das Unternehmen „Sport Desire" - Spielbox mit Murmeln, Kreide und Gummitwist

 

Murmeln, Straßenkreide und Gummitwist: Diese Spielutensilien bieten nicht nur Spielspaß, sondern regen auch zu Bewegung an und fördern die Kreativität. Acht Schülerinnen und Schüler des Sickingen-Gymnasiums Landstuhl haben daraus eine Geschäftsidee entwickelt und das Unternehmen „Sport Desire" gegründet. Bereits zum dritten Mal beteiligt sich das Sickingen-Gymnasium damit am Junior-Projekt des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft. „Über diese Aktion haben wir wirtschaftliche Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen erworben", erläuterte der Vorstandsvorsitzende Dennis Weinacht bei der ersten Hauptversammlung am Freitagabend. Der Zwölftklässer steht – wie in einem „normalen" Unternehmen – an der Spitze der Firma, seine Mitschüler haben verschiedene Funktionen - von der

 

 

Mit Kreide zeichnen oder mit Murmeln spielen:

Die Geschäftsidee der Jungunternehmer des Landstuhler

Sickingen Gymnasiums zielt darauf ab, Kindern

Alternativen zu technischem Spielzeug aufzuzeigen.