SGL-Schulfest 2016

von der Journalismus-AG

Zum Abschluss der Projektwoche fand dieses Jahr unser Schulfest statt. Den zahlreichen Gästen wurde dabei ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm geboten. Auch Essen und Trinken war reichlich vorhanden. Neben Grillspezialitäten und einem großen Büffet mit vielen Salaten gab es Kaffee, Kuchen und Desserts. Das Bühnenprogramm und die Ausstellung von Projektergebnissen in Klassenräumen bot einen abwechslungsreichen Einblick in das vielfältige Angebot der Schule sowohl in Hinsicht auf die Arbeitsgemeinschaften als auch die Projektangebote, die zeigten. Auf der Bühne konnten die Schülerinnen und Schüler zeigen, was sie alles in ihrem Projekt gelernt hatten.

Der Handytanz stellte die Suchtprobleme von Schülerinnen und Schüler beim Umgang mit ihren Handys dar. Smartphones sind in der Schule immer präsent, aber auch verboten. Dieses Tanzprojekt wurde von Lea Scherne und Madeline Buhles geleitet.

Der irische Stepptanz unter der Leitung von Mary Sweeney begeisterte alle Menschen auf dem Schulhof. Die Tänzerinnen und Tänzer schwebten gleichsam über der Bühne und vermittelten einen unvergesslichen Eindruck irischer Folklore.

Auch eine Schülerzeitung über die Projektwoche wurde angeboten, in der alle Projekte mit Artikeln präsentiert und mit Fotos dokumentiert wurde.

Ein besonderes Highlight war die „Menschenkicker“-Meisterschaft. Das Prinzip des Spiels war dasjenige eines Tischkicker, mit den Schülerinnen und Schülern als Spielfiguren. Das Fußballturnier in bereitete allen Teilnehmern von den 8. bis 10. Klassen große Freude und verbesserte den Teamgeist der Klassen. Das Turnier endete mit einem Finale zwischen der Siegerklasse und einer Lehrerauswahl. Sieger des Turniers war die Klasse 10b.

Der Spieleparcours auf dem Sportplatz stand den 5. bis 7. Klassen zur Verfügung. Sie konnten z.B. Entchen angeln, Fußball spielen, am Flossenlauf teilnehmen und auf Bändern balancieren, einer sogenannten Slackline.

Auch die Arbeitsgemeinschaft ,,Theater“ präsentierte sich am Schulfest des SGL mit einem Bühnenauftritt. In diesem wurde die AG in kurzen Worten vorgestellt und neue Akteure angeworben, um diese im nächsten Schuljahr erhalten zu können. Ebenfalls gab es einen kleinen Einblick in das Stück, welches im September aufgeführt werden soll. Es handelt sich dabei um ,,Der Mensch Nathan'', eine Adaption der Ringparabel ,,Nathan der Weise'', welche der AG-Leiter, Jörg Rettig, umgeschrieben hat. Vorgespielt wurden daraus drei Szenen, in denen Nathan selbst, seine liebevolle Haushälterin Daja und der mysteriöse Tempelritter vorkamen. Auf lustige Art und Weise wurde dem Publikum eine Szenerie aus dem alten Israel zur Zeit der Kreuzzüge vorgestellt, wofür es kräftigen Applaus gab

Die Schülerinnen und Schüler des Projekts "Akrobatische Flugshow - Fliegen leicht gemacht", geleitet von Achim Wätzold und Claudia Kirch, zeigten verschiedene Sprünge auf dem großen und kleinen Trampolin.

Ein ganz besonderes Ergebnis der Projektwoche ist, dass das SGL nun auch einen Schulgarten hat, den eine Projektgruppe angelegt hat und den die Besucher während des Schulfestes entdecken konnten.