Erfolgreiche Teilnahme beim Landesfinale im Teamtriathlon in Bad Neuenahr

Am 27.o6.2o12 fuhren wir (7 Schülerinnen und Schüler des SGL) zum Landesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ im Teamtriathlon nach Bad Neuenahr.

 Nach der zweistündigen Busfahrt ging es direkt zu einer Einführung für den Ablauf des Triathlons. Danach legten wir unsere Wechselsachen bereit und schauten uns unseren Streckenplan an. Wir hatten 3oom Schwimmen, 5km Radfahren und 1km Laufen zu absolvieren. Es nahmen 19 Schulen aus Rheinland-Pfalz teil, die in 5 Riegen aufgeteilt wurden. Unsere Schule kam in der vierten Riege an die Reihe, so hatten wir viel Zeit die anderen Schulen zu beobachten und uns Verbesserungsmöglichkeiten auszudenken.

 Als wir endlich an die Reihe kamen waren wir alle ein wenig aufgeregt, doch als wir schließlich losschwimmen konnten war alle Aufregung wie weggeblasen. Nach dem Radfahren und dem Laufen waren wir froh in unserer Riege mit guten Plätzen ins Ziel gekommen zu sein ,Lukas Kragl schaffte es sogar als erster!

 Bei der Siegerehrung wurden wir 5. Wobei wir gegen Ahrweiler, bei denen alle Teilnehmer aus einem Triathlonverein kamen und nun nach Berlin fahren dürfen, keine Chance hatten.

Trotzdem ist es sehr erfreulich, dass wir so gut abgeschnitten haben.

Wir bedanken uns bei Hr. Göller für die gute Betreuung am Wettkampftag und ganz besonders bei Hr. Loré, der uns donnerstags in der 7. Und 8. Stunde sehr gut trainiert hat.

Alles in allem war es ein sehr schöner Tag der uns allen viel Spaß gemacht hat.                        Hanna Fauß und Juliane Scheer 

 

 

Das erfolgreiche Team des Sickingen-Gymnasiums Landstuhl:

Hinten von links nach rechts: Hanna Fauß, Juliane Scheer, Laura Stich, Lukas Kragl;

Vorne von links nach rechts: Chris Ziehmer, Jens Werle, Jannik Ziehmer.

 



Die Urkunde als PDF sehen Sie hier!