Jugend trainiert für Olympia - Volleyball des Jahrgangs 2000

Am 01.02.2013 fuhren die Mädchen der Volleyball-AG (Nora Groß, Luisa Albert, Justina Adam, Marie Christmann, Lena Kopp und Laura Miesel) zusammen mit Herrn Göller mit dem Bus nach Herxheim.

Dort fand in der Sporthalle des Schulzentrum Pamina die Volleyball-Vorrunde  von ,,Jugend trainiert für Olympia“ für Mädchen der Geburtsjahrgänge 2000 und jünger statt.

Um 10 Uhr begann der Spieltag.

Nachdem die Volleyballerinnen sich kräftig aufgewärmt hatten, ging es auch schon los.

Justina, Luisa und Nora haben super gespielt und damit viele Punkte erkämpft.

Den ersten Satz gewannen wir 25:17 gegen den Gastgeber, die Kooperative Gesamtschule Herxheim.

Der zweite Satz lief genauso gut, womit das erste Spiel gewonnen war. Im nächsten Spiel spielten Herxheim gegen Germersheim, Landstuhl hatte Pause.

Da wir uns nun gut ausgeruht hatten, konnten wir wieder mit aller Kraft loslegen. Der Gegner war jetzt das Team der Realschule Germersheim. Im ersten Satz ging es mit der gleichen Aufstellung weiter, bis Marie gegen Luisa eingewechselt wurde. Beide Sätze liefen wieder so gut, dass Landstuhl gewann.

Die drei Auswechselspielerinnen Marie, Lena und Laura feuerten das Team kräftig an.

Die Mannschaft qualifizierte sich somit für die Regionalmeisterschaften, die am 15.03.2013 in Landau in der Rundsporthalle stattfanden. Im ersten Spiel trat Ingelheim gegen Speyer an. Danach spielten wir gegen das Max-Slevogt- Gymnasium aus Landau. Wir verloren ganz  knapp im Tie-break des dritten Satzes (22:25/ 25:21/ 12:15!) Danach ging es gleich weiter und wir spielten gegen Speyer. Die beiden Sätze verloren wir ebenso knapp wie das Spiel gegen Ingelheim (23:25 und 21:25!). Am Schluss belegten wir den 4. Platz und bekamen zwei Volleybälle geschenkt.

Im nächsten Jahr wollen wir das Ergebnis noch verbessern, da wir fast alle wieder antreten dürfen und bis dahin bestimmt noch besser spielen können. Die Mädchen bedanken sich bei Herrn Göller und bei Sarah Mahmoud aus der 10c.

Bericht von Nora Groß, Luisa Albert, Justina Adam, Marie Christmann, Lena Kopp (alle Klasse 6d) und Laura Miesel (Klasse 6c)

 Foto: Lena Kopp, Nora Groß, Louisa Albert, H.Göller;   Marie Christmann, Justina Adam, Laura Miesel