Tischtennis am Sickingen-Gymnasium - Jugend trainiert für Olympia

Beim 1. Vorentscheid des Regionalwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia - Tischtennis“ konnten die von Marcel Eberhahn und Thomas Lieser betreuten Schüler des Sickingen-Gymnasiums Landstuhl eine sehr ordentliche Leistung abrufen.

In einem sehr starken Teilnehmerfeld gelang es unserer Mannschaft in der Besetzung mit Nils Hund, Mathias Schösser, Lukas Herzel, Henry Bleyer, Maurice Dupont und Max Burr sich gegen die Mannschaft aus Herxheim durchzusetzen.

Nachdem das starke Doppel Hund/Schösser das erste Spiel für uns gewinnen konnte,  gelang den Herxheimern der Ausgleich im zweiten Doppel. Im hinteren Paarkreuz gelang es Max Burr und Maurice Dupont das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Im vorderen Paarkreuz mussten sich  unsere Spieler Nils Hund und Mathias Schösser den straken Herxheimern  geschlagen geben, bevor  Lukas Herzel und Henry Bleyer ganz deutlich mit jeweils 3:0 Sätzen den Ausgleich zum 4:4 erkämpften. Das Schlussdoppel Dupont/Burr sicherte schließlich den verdienten Sieg für das Sickingen-Gymnasium Landstuhl und somit den 4. Platz im Gesamtklassement.

Herzlichen Glückwunsch geht auch an die Mannschaften aus Zweibrücken, Thaleischweiler-Fröschen und Bad Dürkheim, die mit ihren sehr starken Vereinsspielern die Plätze 1-3 belegten, wobei die ersten beiden zum Landesentscheid eingeladen sind.