AG

Planspiel Börse: Europaweites Projekt der Kreissparkassen

Planspiel Börse am Sickingen-Gymnasium, folgen Sie bitte den Links!

 

Projekt Kulissenbau für das Musical "Urmel aus dem Eis"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Preisgekrönte Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb „Jugend forscht“

„Wie funktioniert eine Brennstoffzelle und wie effizient lässt sich damit chemische Energie in elektrische

Energie umwandeln?“ Dieser auch im Hinblick auf die Energiewende relevanten Frage widmeten sich Susan Brödel und Francesca Thum aus der Jahrgangsstufe 11. Nachdem sie über längere Zeit mit der Wasserstoff-Brennstoffzelle experimentiert haben, nahmen sie erfolgreich am Wettbewerb „Jugend forscht“ in der Sparte Chemie in Bitburg teil und wurden von der Jury mit den Preisen für Regenerative Energien und der Bitburger Biertreber sowie einem damit verbundenen Preisgeld in Höhe von 100 Euro bedacht.

In der Sparte Physik zeichneten sich Sebastian Westrich, Cedric Eckels und Nils-Oliver Hund mit ihrem Langzeitprojekt Solarofen auf dem Wettbewerb in Kaiserslautern aus. Ihr Ziel, eine kostengünstige und effiziente Variante eines Solarofens aus möglichst ökologisch sinnvollen Materialien zu konstruieren, haben sie so souverän erreicht, dass sie von der Jury mit dem Umweltpreis in Höhe von 50 Euro belohnt wurden.

Beide Gruppen haben ihre Versuchsergebnisse kompetent einer fachkundigen Jury präsentiert und konnten viele Erfahrungen sammeln.

Gespannt schauen wir auf die Teilnehmer der zukünftigen Wettbewerbsrunden.

 

Die Leiter der AG Jugend forscht

Stefan Fichtner und Thomas Reinhold

Jugend forscht am Sickingen-Gymnasium

Hier sehen Sie eine Übersicht über die Aktivitäten und Wettbewerbsteilnahmen des SickingenGymnasiums in den letzten Jahren. Folgen Sie bitte den Links!

 

Jugend forscht 2011!

Jugend forscht 2014!

Jugend forscht 2015!

Jugend forscht 2016!

Spenden für die Schulküche

Die Veggie-AG hat mit ihren Leckereien beim Vegan Bake Sale und beim Schulfest einen beachtlichen Gewinn erzielt. Wie auf dem Foto zu sehen ist, hat sie davon einige nützliche Neuanschaffungen für die Schulküche getätigt.

 

Bei der Gelegenheit möchten wir darauf hinweisen: Wir freuen uns über noch voll funktionstüchtige aussortierte Küchenutensilien mit Ausnahme von Tellern, Schälchen, Tassen, Gläsern und Besteck, die mehr als reichlich vorhanden sind.

Insbesondere können noch gut gebraucht werden:

ausziehbare Backbleche, Geschirrtücher, Küchenwaage, Topflappen, Schneidebrettchen, Pürierstab, Mixer, Salatbesteck, Kuchen-/Brot- und Muffinformen, Wasserkocher, Toaster, Karaffe, Kochschürzen, amerikanische Cups & Spoons, Zitronenpresse.

Inhalt abgleichen