Latein

Exkursionen

Hier sehen Sie eine Übersicht unserer Exkursionen, Museumsbesuche und vieles mehr. Folgen Sie bitte den Menüpunkten auf der linken Seite!

Prädikat: „Besonders anerkennenswert“.

Die diesjährigen Abiturienten Simon KESSLER und Lukas WUTTKE haben beim landesweiten altsprachlichen Wettbewerb CERTAMEN RHENO-PALATINUM, der 2012 zum 27. Mal stattfand, erfolgreich teilgenommen.

Ihre Klausuren wurden mit dem Prädikat „Besonders anerkennenswert“ versehen. Sie gehören damit zu den Besten der über 500 Schülerinnen und Schüler, die landesweit zu diesem renommierten Wettbewerb für Latein und Griechisch angetreten sind.

Die Schulleiterin Frau OStD´ Meiswinkel überreichte im Beisein des Fachvorsitzenden Latein H. Kilburg  die entsprechenden Urkunden und beglückwünschte die Schüler zu ihrem Erfolg.                                                                                                   J. Kilburg

                                                                                                                  

Marcus Tullius Cicero als Ehemann – Briefe an Terentia

Vorwort

Im Hinblick auf die Facharbeit habe ich mich dazu entschlossen, mich näher mit Marcus Tullius Cicero auseinanderzusetzen. Diese Entscheidung wurde maßgebend durch die Cicero-Romane Imperium (2006) und Titan (2009) von Robert Harris beeinflusst. Nach dem Lesen dieser beiden Werke war mein Interesse gegenüber Cicero geweckt. Da die Romane auf politischer Ebene sehr ausführlich sind, war ich froh, dass mir diese Facharbeit die Gelegenheit gab, mich mehr mit der persönlichen Seite Marcus Tullius Ciceros auseinanderzusetzen: Cicero als Ehemann – Briefe an Terentia. Somit stand auch mein Entschluss fest, mein Hauptaugenmerk auf den Inhalt der 24 erhaltenen Briefe an Terentia zu legen, und nicht etwa auf die politischen Geschehnisse, zumal sich die Briefe an Terentia hervorragend anbieten, die Beziehung dieser beiden Personen zu beschreiben und zu analysieren. Hilfreich als Blickwinkel aus der antiken Zeit ist das Werk Plutarchs, der in einem Teil der Vitae paralellae den gesamten Lebenslauf Ciceros ausführlich beschreibt und zu den wenigen Quellen gehört, die auch die Ehefrau Terentia namentlich erwähnen. Ebenfalls hilfreich ist das Buch von Lenelotte Müller, erschienen 2009 im Marixverlag: „Marcus Tullius Cicero – Berühmte Briefe“. Hierbei handelt es sich um ein kleines kompaktes Werk zu den Cicerobriefen mit vielen interessanten Informationen. Empfehlenswert ist auch die Übersetzung sämtlicher Briefe Ciceros von Helmut Kasten („Marcus Tullius Cicero – An seine Freunde“, Artemis Verlag, 1989). Außerdem habe ich mich dazu entschieden, im Hauptteil meiner Facharbeit die einzelnen Briefe chronologisch durchzuarbeiten, um sämtliche Schreiben an Terentia in einen sinnvollen Zusammenhang bringen zu können. Somit stimmt die originale Nummerierung nicht mit der hier zu findenden Reihenfolge überein.

 

Die vollständige Arbeit sehen Sie hier!

Facharbeiten - Arbeitsbeispiele

Hier sehen Sie eine Auswahl von Facharbeiten aus den Leistungskursen Latein.

Folgen Sie bitte den Links!

 

2011/12: Cicero

Schüler des Sickingen-Gymnasiums Preisträger beim Landeswettbewerb CERTAMEN RHENO-PALATINUM

 

Bei der Preisverleihung des 22. Landeswettbewerbs für Griechisch und Latein CERTAMEN RHENO-PALATINUM, die am 9.April 2008 in Neustadt/Weinstraße in festlichem Rahmen und im Beisein zahlreicher Ehrengäste stattfand, wurden Moritz Barkowski und Michael Kissels durch Staatssekretärin Vera Reiß vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur ausgezeichnet.

Michael erhielt den Preis für die drittbeste von mehr als 500 landesweit in der Jahrgangsstufe 12 geschriebenen Lateinklausuren, Moritz den Preis der Stadt Kaiserslautern für seine herausragende Hausarbeit über den im Geschichtswerk des Livius geschilderten Streik der plebs. 

Diese Leistungen sind umso bemerkenswerter, als die übrigen ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler fast ausschließlich von altsprachlichen Gymnasien kommen.

 

J.Kilburg                          

 

 

 

                       

Wettberbserfolge des Fachbereichs Latein

Hier finden Sie eine Dokumentation der Wettbewerbsteilnahmen des Fachbereichs Latein.

Folgen Sie bitte den Menüpunkten!

 

2012/13: Certamen-Rheno Palatinum

2007/08: Schüler des SGLPreisträger beim Landeswettbewerb Certamen-Rheno Palatinum.

Inhalt abgleichen