Veranstaltungen

Urmel aus dem Eis - Sondervorführung für Grundschüler

Urmel aus dem Eis

Die Musical-AG des Sickingen- Gymnasiums Landstuhl präsentiert das bekannte Musical für große und kleine Kinder nach dem Kinderbuch von Max Kruse. Bühnenbearbeitung Frank Pinkus.

 

Auf der Insel Titiwu, auf der neben Professor Habakuk Tibatong und Pflegesohn Tim Tintenklecks nur sprechende Tiere wie Ping Pinguin und Seele-Fant leben, ist ein Eisberg mit einem Ei angespült worden. Und aus dem Ei schlüpft ein seltenes Tier: das Urmel. Das ist eine Sensation! Leider erfährt auch König Pumponell von Pumpolonien von der Sache und fliegt los, um das Urmel zu jagen ... Die mitreißende Musik und vor allem die liebevoll gezeichneten Tierfiguren mit ihren Sprachfehlern geben dieser Bühnenfassung eines der bekanntesten Kinderbücher überhaupt einen ganz eigenen Reiz.

 

 

 


 

Urmel aus dem Eis: Aufführungen vom 11.07 und 16.07.2014


Die Musical-AG des Sickingen- Gymnasiums Landstuhl präsentiert das bekannte Musical für große und kleine Kinder nach dem Kinderbuch von Max Kruse. Bühnenbearbeitung Frank Pinkus.

 

Auf der Insel Titiwu, auf der neben Professor Habakuk Tibatong und Pflegesohn Tim Tintenklecks nur sprechende Tiere wie Ping Pinguin und Seele-Fant leben, ist ein Eisberg mit einem Ei angespült worden. Und aus dem Ei schlüpft ein seltenes Tier: das Urmel. Das ist eine Sensation! Leider erfährt auch König Pumponell von Pumpolonien von der Sache und fliegt los, um das Urmel zu jagen ... Die mitreißende Musik und vor allem die liebevoll gezeichneten Tierfiguren mit ihren Sprachfehlern geben dieser Bühnenfassung eines der bekanntesten Kinderbücher überhaupt einen ganz eigenen Reiz.

 

Das Plakat als PDF sehen Sie hier!

 

Besetzungsliste

Professor Habakuk Tibatong

Timo Natter(MSS 12)

Tim Tintenkleks, sein Pflegesohn

Estelle Dill (6b), Alysha Meiller (6b),

Wutz, das Hausschwein

Doreen Urschel (8a)

Ping Pinguin

Lydia Langer (9a)

Wawa, der Waran

Leon Bickes (7c), Till Schindler (7c)

Schusch, der Schuhschnabel

Laura Metzger (8a), Tabea Dörfelt (MSS11)

Seele-Fant

Judith Berger (MSS11), Julia Glas (8a)

Das Urmel

Sarah Kohlmayer (9a), Anna Weller 6d

König Pumponell  der 55., auch König Futsch der Erste von Pumpolonien genannt

Robert Majd (MSS12)

Christel von der Post

Jennifer Lorenz (9d)

Killerbienen und Ungetüm

Alexandra Alberti (5d),Aliya Ankeney (6d),

Sara Bastian (6d), Alina Ernst (6d),

Celine Eitel (5d) ,Jessica Knapp (6d),

 Zuzanna Robak (5d), Anna Theis (5d),

Sophie Bour, 6d

Auf der Bühne

 

Hinter der Bühne

Bühnenbild

Heike Bader, Hannah Bertram , Luzie Bold, Fabian Dietrich, Anna Lena Frank, Julia Glas, Maike Hansen, Denise  Heinz, Julia Holzberger, Amelie  Kassel, Jan Philipp Kosack, Hannah Lang, Maxime Lutz, Anina  Meintke, Carlos Meißner, Meike Michel, Lea Müller, Hoai Phuong Nguyen, Sarina Niederelz, Madeline Schording, Alexander Schwan, Carolin  Seibert, Antonia Stark, Carsten Steiber, Elisa Stemler, Anastasia Steyer, Teresa Stutzinger, Lena Theis, Anna Theis, , Doreen Urschel, Jens Wagner, Johanna Zimmer.

 

Bühnenhelfer

Marcel Eberhahn, Luisa Jäger, Jan-Philipp Kosack, Phuong Nguyen, Elias Rapp, Alexander Schwan, Theresa Stutzinger,

Plakat/Eintrittskarte

Bastian Lang, David Schäfer

Lichtdesign

Aaron Pfaff, Carlos Meißner

Ton

Jonas Potdevin, Jens Wagner

Choreographie

Claudia Kirch mit ihren Killerbienen

Musikalische Leitung und Regie

Thomas Lieser, Joachim Pallmann, Franz Wild

Dank an: Die Eltern, alle Beteiligten, das Kollegium, Herrn Kudla und Herrn Kuhn, Herrn Knobloch vom Gymnasium Ramstein-Miesenbach, die Reinemachefrauen, den Verein der Ehemaligen, Küchenstudio Stutzinger, Herr Walter Franz… und Alle, die wir hier  leider vergessen haben!

Aufführungsrechte bei Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und

Bühnenkomponisten GmbH, 22844 Norderstedt

 

 


Schulfest 2014

Bühnenprogramm

 

Zeit

Art der Darbietung

Künstler bzw. Verantwortlicher

14:00

Intro der Percussion - AG

Fr. Heckmann

14:10

Begrüßung Fr. Meiswinkel

-

14:15

Gitarrenstück

Hr. Oliver Abt (Musikschule Landstuhl)

Kevin Göttel (7b)

Robin Mischka (7c)

14:20

Projekt ‚Vive le français‘ (Tanz)

Hr. Schulte

14:30

„All of me“ – John Legend (Gesang mit CD)

Lydia Langer (9a)

Emily Bell (6b)

14:35

The Hokey Cokey (Tanz mit Gesang)

5a mit Fr. Schmidt

14:40

Projekt ‚Cheerleading‘

Myriel Clanget (MSS12)

14:45

Lateinamerikanische Musik

Fr. Heckmann

15:10

Projekt ‚Screen + Sound‘

a) Tanz

b) Gesang

Fr. Spitz

b) Timo Natter  u.

     Theresa Perschke (MSS12)

15:20

„Happy“ (Gesang mit CD)

Alexandra Alberti (5d)

Celine Eitel (5d)

15:25

Irish Dance (2 Beiträge)

a) Johanna König (7b)

    Flora Schmalbach (6a)

    Ann-Sophie Coll (5c)

b) Cillian + Cormac Sweeney(7b)

15:35

„I knew you were trouble“ (Gesang mit CD)

Alexandra Alberti, Anna Theis,

Zuza Robak, Celine Eitel (5d)

15:40

Projekt ‚Poetry Slam‘

Fr. Voigt

Hr. Hammerschmidt

16:05

Gardetanz

Samira Baltrukonis (6d)

Sophie Bour (6d)

Aliya Ankeney (6d)

Alysha Meiller (6b)

16:10

Projekt ‚Zirkuskünste‘

Hr. Wettmann

16:20

„Anybody out there“ (Gesang mit Begleitung)

Timo Natter (MSS12)

Lara Guhl

16:30

Siegerehrung Spieleparcours

 

17:00

Luca Tarantini

 

17:45

The Yellow Starfish

 

 


 

Bericht zum Schulfest von Achim Jung

 

Traumhaftes Wetter, gute Stimmung und beeindruckende Erfahrungen – so lässt der Eindruck, den die Projektwoche und das Sommerfest am SGL hinterlassen haben, kurz und prägnant zusammenfassen. Während der Projektwoche hatten die Schülerinnen und Schüler die Auswahl zwischen vielen sehr attraktiven Angeboten: Physik, Golf, Astronomie, Feuerwehr, Glück, Theater, Philosophie, Kunst, Musik, Tanz, Tennis und viele mehr. Die Entscheidung war schwer, aber am Schluss waren alle Schülerinnen und Schüler glücklich auf die Gruppen verteilt. Große Anerkennung verdienen die für die gelungene und sorgfältige Vorbereitung und Organisation der Projektwoche zuständigen Lehrerteams: Herr Dick, Frau Göller, Frau Heckmann, Frau Voigt, Herrn Loth und Herrn Dr. Reinhold für die Projektwoche und Herr Hauer, Herr Jacobs, Frau Leppla, Herr Neukirch, Herr Schmidt und Frau Weidler für das Schulfest.

Die Kombination von Projektwoche und Schulfest erwies sich als besonders gelungen, da der positive Eindruck durch das Fest und das gesellige Beisammensein erst so richtig abgerundet wurde. Außerdem hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, die Ergebnisse ihrer Arbeit in den Projekten den Mitschülern, Lehrkräften, Ehemaligen und auch den Eltern zu präsentieren. Die Schulleiterin, OStD Andrea Meiswinkel, freute sich besonders über das gelungene Sommerfest auf dem Schulhof: „Sehr schön war das gesamte Programm. Da gab es einerseits das Bühnenprogramm, das wirklich sehr unterhaltsam und abwechslungsreich war. Dann gab es den tollen Spieleparcours mit den vielen sehr liebevoll gestalteten Stationen.“

Zum Abschluss sind sich alle einig: Wir freuen uns schon auf das nächste Schulfest!

 


Inhalt abgleichen