Orientierungsstufe

Schulbroschüre

Die Schulbroschüre mit vielen Informationen zum Sickingen-Gymnasium finden Sie hier.

Sprachenfolge

Übersicht von Klasse 5 bis zum Abitur

 

 

Neu ab dem Schuljahr 2016/17: Der bilinguale Schwerpunkt

 

 

In der Oberstufe

 

Download: Alle Übersichtsgrafiken als PDF.

Elternbrief zum Kennenlerntag 2016

Elternbrief zum Kennenlerntag 2016

 

Zum Schulanfang am Sickingen-Gymnasium, Landstuhl

im Schuljahr 2016/2017

 

Liebe Eltern,

zum Schulanfang am Sickingen-Gymnasium in Landstuhl wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern alles Gute: viel Freude, Erfolg und Zufriedenheit bei der Arbeit und im Miteinander der Schulgemeinschaft! Herzlich willkommen!

Aller Anfang muss nicht schwer sein! Damit der Schulanfang an der neuen Schule zu einem harmonischen und schönen Erlebnis wird, möchten wir Ihnen einige Informationen zum ersten Schultag und der ersten Schulwoche geben:

 

1. Die Unterrichtszeiten

 

1. Stunde

07.55 Uhr – 08.40 Uhr

Raumwechselphase

08.40 Uhr – 08.43 Uhr

2. Stunde

08.43 Uhr – 09.28 Uhr

Pause

09.28 Uhr – 09.43 Uhr

3. Stunde

09.43 Uhr – 10.28 Uhr

Raumwechselphase

10.28 Uhr – 10.31 Uhr

4. Stunde

10.31 Uhr – 11.16 Uhr

Pause

11.16 Uhr – 11.31 Uhr

5. Stunde

11.31 Uhr – 12.16 Uhr

Raumwechselphase

12.16 Uhr – 12.19 Uhr

6. Stunde

12.19 Uhr – 13.04 Uhr

Pause

13.04 Uhr – 13.20 Uhr

7. Stunde

13.20 Uhr – 14.05 Uhr

8. Stunde

14.05 Uhr – 14.50 Uhr

9. Stunde

14.50 Uhr – 15.35 Uhr

10. Stunde

15.35 Uhr – 16.20 Uhr

 

2. Die Paten freuen sich auf die Neuen

 

Damit sich die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler möglichst schnell an der neuen Schule heimisch fühlen können, haben sich eine Reihe von Schülerinnen und Schülern, die im kommenden Schuljahr die Jahrgangsstufe 10 besuchen werden, bereit erklärt, Patin bzw. Pate für die Klassen 5A, 5B, 5C und 5D zu werden:

 

Klasse 5A:

Kimberly Bohrmann  

(9A)

 

Hannah Lang 

(9A)

 

Fabian Dietrich

(9A)

 

Aaron Kassel

(9A)

 

 

 

Klasse 5B:

Johanna König

(9B)

 

Luisa Martin  

(9B)

 

Rethushan Ravichandran

(9B)

 

Thorsten Trinkaus     

(9B)

 

 

 

Klasse 5C:

Jennifer Hauck

(9C)

 

Denise Petry  

(9C)

 

Emma Volb

(9C)

 

Till Dirschnabel

(9C)

 

 

 

Klasse 5D:

Vanessa Castro

(9D)

 

Lena Kopp

(9D)

 

Peter Fischer             

(9D)

 

Valentin Silva

(9D)

 

3. Die erste Schulwoche:

 

Der erste Schultag (Montag, 29. August 2016)

 

09.00 Uhr

Begrüßung der Fünftklässlerinnen und Fünftklässler und ihrer Eltern in der Aula

im Anschluss

für die Schülerinnen und Schüler: Klassenleiterstunde für die Eltern: Kaffee und Kuchen sowie (hoffentlich) gute Gespräche

ca. 11.20 Uhr

voraussichtliches Ende des ersten Schultages

 

 

Der zweite Schultag (Dienstag, 30. August 2016)

 

1. Stunde bis 4. Stunde

Klassenleiterstunden

nach der 4. Stunde           

Unterricht nach Stundenplan

 

 

Der dritte Schultag (Mittwoch, 31. August 2016)

 

1. Stunde bis 4. Stunde

Klassenleiterstunden

nach der 4. Stunde           

Unterricht nach Stundenplan

 

Ab Donnerstag, 01. September 2016, wird der Unterricht nach dem aktuellen Stundenplan erteilt!


 

4. An was Sie denken sollten: 

 

Für den ersten Schultag benötigt Ihr Kind:

 - einen Block für die ersten Notizen

- ein Mäppchen mit Stiften, die richtig gut schreiben

- und einen leeren Stundenplan, damit der Stundenplan eingetragen werden kann

Im ersten Halbjahr findet für die 5. Klassen eine Integrationsfahrt statt. Bitte seien Sie darauf vorbereitet, dass wir Sie sehr bald nach den Sommerferien um eine Vorauszahlung von circa 70,00 EUR bitten werden und lassen Sie uns bitte wissen, wenn Sie finanzielle Unterstützung benötigen.

 

 

5. Um was Sie sich nicht kümmern müssen:

 

  • um die Busfahrkarten: Sie werden über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer ebenfalls zu Beginn des Schuljahres verteilt werden,
  • um die Schulbücher, sofern Ihr Kind die Schulbücher über die Schulbuchausleihe erhalten soll,
  • um die Arbeitsmaterialien: Wir werden für Sie zu Beginn des Schuljahres eine Liste für die Arbeitsmaterialen aller Fächer erstellen, damit Sie einen Überblick über die notwendigen Einkäufe erhalten und sich unnötige Wege ersparen können,
  • um die Hausaufgabenhefte: Damit Ihr Kind (und zu Hause auch Sie) den Überblick über die Hausaufgaben haben, möchten wir in der Orientierungsstufe mit einem einheitlichen Hausaufgabenheft arbeiten. Dieses Heft, das eigens für die Schülerinnen und Schüler des Sickingen-Gymnasiums konzipiert wurde, werden wir Ihnen für voraussichtlich 5,00 EUR anbieten können. Die Klassenleiterinnen und Klassenleiter werden zu Beginn des Schuljahres das Heft an die Kinder ausgeben und das Geld einsammeln.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

  

Wir wünschen Ihnen schöne, erholsame Sommerferien und freuen uns auf den Schulbeginn am Montag, 29.08.2016!

 


 

Wir können den Wind nicht ändern, aber

die Segel anders setzen.

(Aristoteles)

 

 

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. OStD’ Andrea Meiswinkel

gez. StD' Dr. Andrea Kolbe

Schulleiterin   

Orientierungsstufenleiterin  

 

Den Elternbrief zum Kennenlerntag 2016 zum Download finden Sie hier.

Integrationsfahrt 2015 - Gemeinsam sind wir stark!

Integrationsfahrt der 5. Klassen des Sickingen-Gymnasiums nach Hochspeyer

 


In Zusammenarbeit mit dem Landesjugendpfarramt der evangelischen Kirche der Pfalz durften die 5. Klassen des Sickingen-Gymnasiums Landstuhl eine etwas andere Klassenfahrt erleben. Drei Tage lang stand das Erlebnis der gelebten Gemeinschaft im Vordergrund. Durch verschiedene Teamaufgaben wurde der Zusammenhalt der Klassen auf spielerische Art gestärkt. So mussten die Kinder zum Beispiel selbstorganisiert eine Flussüberquerung nachahmen und dabei gemeinsam von der einen Seite des „Flusses“ auf die andere Seite kommen.

Betreut wurden die Schülerinnen und Schüler von einem kompetenten Team des Landesjugendpfarramts, die der Klasse beratend zur Seite standen. Dadurch hatten die Lehrkräfte die Möglichkeit den Jugendlichen in beobachtender und teilnehmender Rolle anders zu begegnen, als dies im Schulalltag möglich ist. Neben der neuen Perspektive blieb viel Zeit und Raum für persönliche Gespräche mit der eigenen Klasse.

 

Inhalt abgleichen