Französisch

Links zum Lernen

Mit dem Internet Französisch lernen

 

Das Internet bietet viele Möglichkeiten, Französisch zu lernen. Wer die Übungen zum Lernen von Vokabeln und Grammatik selbständig nutzen kann, wird sehr schnell Fortschritte in Französisch machen. Insbesondere Übungen, die nach der Bearbeitung direkt korrigiert werden, sind sehr effektiv. Diese enthalten oft auch Hinweise auf die zu lernenden Regeln oder Fragestellungen. Die zuerst genannten Links liefern Internetverzeichnisse, die die Lernmaterialien thematisch ordnen. Insbesondere sei auf die Suchmaschine hingewiesen, die es ermöglicht, gezielt Übungen und Materialien zu suchen.

Die Tabelle weiter unten ist thematisch geordnet und bisher nur teilweise kommentiert. Sie enthält neben Hinweisen auf Lernmaterialien auch Links zu Medien, wie zum Beispiel Radios, Zeitschriften oder Fernsehprogramme. Diese erlauben es, französische Radioprogramme, Nachrichtensendungen (z.B. bei TV5 oder TF1) oderArtikel aus Jugendzeitschriften zu finden.

 

Suchmaschinen

http://www.yahoo.fr

 

http://www.google.fr

 

http://www.cndp.fr/spinoo/

Suchmaschine des französischen Erziehungsministeriums

 

Hörverstehen

 

http://www.rfi.fr

Rubrique: La langue française

http://www.bonjourdefrance.com

 

http://french.about.com/bibrary/begin/bl_begin.htm

Seite in englischer Sprache

http://www.bbc.co.uk/languages/french/news/index.shtml

Seite in englischer Sprache

 

 

http://www.didierbravo.com/html/jeux/index.htm

Für Kinder und Jugendliche

 

 

http://www.rfi.fr

Radio

http://www.radiofrance.fr

Radio

 

 

http://www.tv5.org

TV 5

http://www.m6.fr

Französischer Fernsehsender (Nachrichten: 6 minutes)

http://www.tf1.fr

Französischer Fernsehsender

 

Leseverstehen

http://www.polarfle.com

 

http://www.bonjourdefrance.com

 

 

Französische Zeitungen und Zeitschriften

 

 

http://www.lemonde.fr

 

http://www.monde-diplomatique.fr

 

http://www.liberation.fr

 

http://www.clemi.org

 

http://www.telerama.fr

Fernseh- und Radioprogramm

http://www.rfi.fr

Rubrique Actualités, Revues de presse)

 

 

http://www.premiere.fr

Kinozeitschrift

http://www.larecherche.fr

Wissenschaftsmagazin

http://permanent.sciencesetavenir.com/

Wissenschaftsmagazin

 

 

http://www.phosphore.com

Jugendmagazin

http://www.okapi.bayardpresse.fr

Für Kinder und Jugendliche

http://www.lesclesjunior.com

Für Kinder und Jugendliche

 

Wortschatz

http://www.polarfle.com

 

http://lexiquefle.free.fr/vocab.swf

 

http://www.peinturefle.ovh.org/

 

http://jeudeloie.free.fr

 

http://users.skynet.be/bd/mots

 

http://www.bonjourdefrance.com

 

http://www.didieraccord.com

 

http://www.momes.net

Sehr umfangreiche Linksammlung für Kinder mit vielen lustigen Spielen

 

Wörterbücher

http://elsap1.unicaen.fr/dicosyn.html

Synonymwörterbuch

http://www.paragraphes.com/gen/front.html

Zitatwörterbuch

http://atilf.inalf.fr/tlfv3.htm

Etymologisches Wörterbuch

http://www.francophonie.hachette-livre.fr

Universalwörterbuch

http://www.tv5.org

Universalwörterbuch: "Langue française" anklicken.

http://www.leximot.net/sommaire.php3

Idiomatisches Wörterbuch

 

Grammatik

http://www.peinturefle.ovh.org/

 

http://www.bonjourdefrance.com

 

http://www.educaserve.com

 

http://capeutservir.com/verbes/

Verbkonjugation

http://www.fse.ulaval.ca/fac/Grammaire-BEPP/

 

 

 

Linkverzeichnisse zur Grammatik

http://globegate.utm.edu/french/globegate_mirror/gramm.html

 

http://www.hfac.uh.edu/mcl/fll/french/frexercises/

 

 

Phonetik

http://phonetique.free.fr

 

http://www.dicofle.net

 

Lektüren 5-7

Lektüreempfehlung: Französisch Klasse 5-7

 

Le petit Chaperon Rouge (Recanati: ELI / Klett, 1997) 24 S., ill., ISBN 88-8148-239-8 geeignet für die 5. Klasse (Französisch als 1. Fremdsprache).

Das Märchen Rotkäppchen in einer französischen Bilderbuchversion, begleitet von visuellen Darstellungen der Wortfelder Kleidung, Nahrung, Natur und der menschliche Körper.

 

Anne-MarieVincent, Arthur en danger (Stuttgart: Ernst Klett Verlag, 1996) 24 S., ISBN 3-12-591770-0 geeignet ab Ende Klasse 5 bzw. Anfang Klasse 6 (Französisch als 1. Fremdsprache).

Auf der Suche nach seinem „Freund", dem 13-jährigen Julien, hat der Papagei Arthur überraschende Erlebnisse. In Paris lauern aber auch ungeahnte Gefahren. Nachdem Arthur verschwunden ist, versuchen Juliens Freunde verzweifelt, ihn zu finden.

 

Laurent Jouvet, Les fantômes, ςa n'existe pas! (Stuttgart: Ernst Klett Verlag, 1993) 31 S. ill., ISBN 3-12-591810-3 geeignet ab Ende des ersten Lernjahres (auch für Klasse 7: Französisch als 2. Fremdsprache)

Corinne und Sébastien, zwei Jugendliche aus Paris, verbringen ihre Osterferien mit einem entfernten Verwandten bei ihrer Tante in der Bretagne. Dort gibt es weit und breit keine Disko, keine Jugendclique, nicht einmal die Möglichkeit zum Schaufensterbummeln. Langeweile droht ... Aber die alte Villa der Tante Agathe birgt einiges Interessantes: z.B. geheime Kammern, in welchen Gespenster spuken ... Das wird zumindest behauptet, aber: Gespenster, die gibt's in Wirklichkeit nicht! Oder doch? Eines Nachts machen sich die drei auf die Suche.

 

Gérard Alamargot, Georg Bläsi, Des voisins mystérieux (Stuttgart: Ernst Klett Verlag, 1998) 33 S. ill. ISBN 3-12-591332-2 Geeignet ab dem zweiten Lernjahr (Französisch als 1. oder 2. Fremdsprache).

Fachschaft Französisch

Frau Leppla

 

Frau Blum

Herr Holzmann

Frau Hülsewede

Herr Jung

Frau Dr. Kolbe

Frau Kiehlborn-Neßelrath

Frau Krauß

Herr Neukirch

Frau Rohnstock

Herr Schmidt

Herr Schulte

Frau Welsch

 

 

Französisch

Die Lehrpläne für das Fach Französisch finden Sie hier.

Die Bildungsstandards für Französisch als 1. Fremdsprache finden Sie hier.

Warum soll man Französisch lernen?


Apprendre le français, c'est d'abord le plaisir d'apprendre une belle langue, riche et mélodieuse.

 

Französisch lernen macht vor allem Spaß, denn es ist eine schöne, ausdrucksstarke und melodische Sprache.


  • Französisch als globale Verkehrssprache

Französisch ist Amtssprache in über 30 Staaten der Welt und wird in vielen

internationalen Organisationen gesprochen.


  • Französisch in der Wirtschaft

Firmen wie Siemens, Airbus, Bosch etc. produzieren in Frankreich und in Deutschland.

 

  • Französisch als echte Qualifikation

Der Französischunterricht bereitet auf das  DELF (Diplôme d'Etudes en Langue Française) vor, das einzige vom französischen Erziehungsministerium offiziell anerkannte Diplom für Franzö­sisch als Fremdsprache. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler des SGL haben in den letzten Jahren bereits erfolgreich diese Prüfung in Mainz abgelegt.

 

  • Frankreich als Kulturnation

Frankreich hat Europa bestimmend geprägt und Ge­schichte, Politik, Kunst und Literatur entscheidend beeinflusst.

 

  • Französischunterricht und interkulturelle Bildung

Französischunterricht leistet einen Beitrag zur Völkerverständigung und zu einem Zusammenwachsen in Europa. Er vermittelt Einsichten in die französische Kultur (z.B. Chansons, Filme, Literatur, Comics, Rap und Rock,  französische Lebensart und Mode).

 

  • Französisch als Kommunikationsmittel

Im Mittelpunkt des Unterrichts steht die Kommunikation: das Lesen, das Sprechen, das Schreiben, das Verstehen.

 

  • Französisch und Lernen

Französisch fällt Schülerinnen und Schülern leicht, die sich gerne ausdrücken und gerne kommunizieren.

 

 

Wer sich für das Erlernen des Französischen Zeit nehmen kann, entwickelt mehr Freude und Interesse an Land und Leuten!


StD' Dr. Andrea Kolbe, Fachleiterin für Französisch am Studienseminar in Kaiserslautern

 

 

Inhalt abgleichen