Wir wünschen der gesamten Schulgemeinschaft und allen Freunden und Förderern des Sickingen-Gymnasiums schöne und erholsame Ferien!

Schöne Ferien!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Endlich schulfrei" (2013), Beiträge zum Europäischen Wettbewerb von Luisa Schramm und Bastian Lang (7. Klasse)

Delf B1 - Prüfung bestanden - Für den Arbeitsmarkt in unserer grenznahen Region gerüstet

von Achim Jung

Bei der diesjährigen Delf-Prüfung waren alle Schülerinnen und Schüler, die im Juni zur Prüfung Delf B1 angetreten waren, erfolgreich. Bei der Übergabe der Prüfungsergebnisse gratulierte ihnen die Schulleiterin OStD' Andrea Meiswinkel und lobte ihre Motivation und Leistungsbereitschaft.

Die DELF-Prüfung (DELF – Diplôme d’Études en langue française) ist die einzige weltweit anerkannte Fremdsprachenprüfung in Französisch. Das Delf-Diplom ist wie das Abiturzeugnis lebenslang gültig.

Hintere Reihe: Die Französischlehrerin Sabine Leppla, Marlo Keßler, der Französischlehrer Achim Jung, Lukas Jung und die Schulleiterin OStD' Andrea Meiswinkel / Vordere Reihe: Vanessa Krupp, Juliane Rouof, Lisa Kern und Moritz Thomas, nicht auf dem Foto ist Ruth Nolte

Die Prüfungen werden vom Institut Français in Mainz durchgeführt, die Diplome in Frankreich vom Erziehungsministerium ausgestellt und vom Präsidenten der internationalen DELF/DALF - Kommission unterschrieben. 

Weiterlesen ... !

Landstuhler Mundartdichter mit Jugendpreis ausgezeichnet

von Michael Preis

Es mag auf den ersten Blick verwunderlich erscheinen, dass das Pfälzische Einzug in den Deutschunterricht hält, immerhin wird gerade hier stets Wert auf das Einhalten der hochdeutschen Standardsprache gelegt. Dennoch gehört der Dialekt als Sprachvarietät ebenso zum Kanon des Deutschunterrichts wie das Interpretieren von Gedichten oder das Verfassen von Erörterungen.

Auch die Klasse 9a hat sich in diesem Schuljahr dezidiert mit der pfälzischen Mundart auseinandergesetzt. Sichtlich motiviert untersuchten die Schülerinnen und Schüler die Entstehung der Dialekte, übersetzten hochdeutsche Texte in diverse Mundarten und eruierten die Frage, ob dem Pfälzischen im Schulalltag ein höherer Stellenwert eingeräumt werden sollte. 

 

Die Mundartgedichte von Julienne Hirsch und Aaron Kassel lesen Sie hier.

 

Weiterlesen ...!

CYPRIS - Cyberprävention am SGL

Am Ende des Schuljahrs sind rund 60 Schülerinnen und Schüler von verschiedenen Schulen am Sickingen-Gymnasium in Landstuhl im Rahmen des Projektes "CYPRIS" ausgebildet worden. Die Abkürzung "CYPRIS" steht für "Cyperprävention in Schulen". Dahinter verbirgt sich ein Projekt des Polizeipräsidiums Westpfalz mit Schulen der Region, an dem sich nun auch das SGL beteiligt.

Den Artikel zum Projekt auf "Focus Online"

lesen Sie hier.

 

Skulptur "Cybermobbing" von Evelin Becker, Hanna Borrasch, Caroline Schmitt und Anne Huber (10. Klasse) 

Wir sind Vielfalt

Die Geschichte des Anderen: Wettbewerbsbeiträge aus dem

Deutschunterricht der Klasse 6c bei Frau Zahler

 

von Mara Kopp

 

Wir sind Vielfalt, das betrifft uns doch alle. Die Geschichte des anderen, das interessiert uns. Ein unter der Schirmherrschaft des Staatstheaters Mainz ausgeschriebener Landeswettbewerb zum Thema „Die Geschichte des anderen“ wurde uns, der Klasse 6c, im Unterricht vorgestellt.

Die „anderen“ - wer kann das sein? Ein Flüchtling, eine Alleinerziehende oder ein Mensch mit Behinderung, jemand, der einer anderen Religion angehört. Und ist nicht jeder irgendwie „anders“?

Aus der Klasse 6c haben sechs Schülerinnen einen Projektbeitrag zu diesem Thema gestaltet.

Mara Kopp, Vanessa Ullrich und Hannah Lutz haben einen Film über eine andere Religion gedreht.

Auch Lara Zimmer, Anna-Maria Hildenbrandt und Jasmin Schwager haben einen Film gedreht, nämlich über Jasmins Behinderung. Die von uns gestalteten Beiträge haben wir am Samstag, den 2.7.2016 im Staatstheater Mainz vorgestellt. Vor Ort waren viele Teilnehmer und jeder hat seinen Beitrag präsentiert. Die Vielfalt und die Wertigkeit wurden auch durch die Mischung der Besucher deutlich. Uns allen hat dies sehr

viel Spaß gemacht. Am Ende dieses Tages sind wir müde, aber stolz nach Hause gefahren.

Ob wir etwas gewonnen haben, wissen wir nicht. Es war aber auf jeden Fall toll, dabei gewesen zu sein.

 

 

...weiterlesen!

Das Sickingen-Gymnasium beim Tag der Mathematik 2016

Der Tag der Mathematik an der Universität Kaiserslautern - von Lea und Edna Swars.

 

Am 02.07.2016 um 9:30 Uhr kamen vier Gruppen des Sickingen Gymnasiums Landstuhl zusammen, um am diesjährigen "Tag der Mathematik" unter Leitung der Fakultät für Mathematik an der TU Kaiserslautern teilzunehmen.

Nach einer kurzen Einführung wurde es dann auch schon ernst: Insgesamt 70 Teams aus verschiedenen Schulen mussten in einem 90- minütigen Wettbewerb gegeneinander antreten und dabei all ihre mathematischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Anschließend wurde den Schülern ein recht abwechslungsreiches Programm, wie etwa interessante Vorlesungen( z.B. " Mathematik in der Bildbearbeitung"), Workshops oder auch praktische Anwendungen wie die Erstellung von 3D- Figuren am Computer geboten.

 

Am Nachmittag wurden schließlich die Gewinner des Wettbewerbs ausgezeichnet.

Hierbei traten vor allem unsere Sekundarstufe 1a (Klasse 8) mit dem Erreichen des 3. Platzes und einem damit verbundenen Geldpreis in den Vordergrund. Insgesamt waren alle Teams des SGL in der jeweiligen Kategorie in den Top Acht vertreten und führten die Schule im Gesamtranking auf den dritten Platz.

Inhalt abgleichen