Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

Archiv

Spende von Schultaschen für Kinder in ärmeren Ländern

14.03.2018 — "Rucksack-Projekt" erleichtert Schülerinnen und Schülern den Schulbesuch

von Carsten Steiber, MSS11 - Das Rucksack-Projekt, welches vor ein paar Jahren sehr viel Zuspruch fand, ist wieder zurück! Hierbei packen die verschiedenen Klassen und Kurse jeweils ein bis zwei Schultaschen mit den dazugehörigen Dingen: Neben Schulmaterialien wie Heften und Mäppchen werden auch Hygieneartikel wie Seife oder eine Zahnbürste mit eingepackt.Die Rucksäcke gehen dann an bedürftige Kinder in den 15 ärmsten Ländern der Welt. Letztes Jahr wurden deutschlandweit bereits 7000 Rucksäcke nach Malawi gespendet. Dieses Jahr haben Herr Freudenberg und Frau Dr. Scheu eine erneute Teilnahme an dem v… weiterlesen



Europa, wie es singt und tanzt ...

29.05.2018 — Schulkonzert 2018

Dienstag, den 05.06.2018 19.00 Uhr, Aula Unkostenbeitrag: 2,- € AUSFÜHRENDE Klassen 5a / 5b Brigitte Rausch / Diana Schmid Geigen-AG: Annelie Fischer-Tan Projektchor und Orff-AG Brigitte Rausch Schulorchester Diana Schmid Programm des Schulkonzerts 2018 weiterlesen




Interdisziplinäre Laufanalyse

23.05.2018 — Kooperation des SGL mit Sport Krauß, Birgit Matheis und Health Athletics Sports Club

von Achim Wätzold - Im Rahmen des Projekts „Bewegungsanalyse im Profisport bzw. im alltäglichen Sporttreiben“ haben sechszehn Schülerinnen und Schüler am Mittwochvormittag eine Laufanalyse unter professioneller Betreuung mehrerer Experten durchgeführt und völlig verschiedene Blickwinkel in die alltägliche Bewegung des Laufens aufgezeigt bekommen. Nachdem die Schülerinnen und Schüler dienstags gemeinsam mit ihren betreuenden Lehrkräften Frau Kirch und Herr Wätzold den Umgang mit verschiedenen Bewegungsanalyse-Apps eingeübt hatten, startet der Mittwochmorgen im Health Athletics Sports Club mit drei Laufinterv… weiterlesen


Plädoyer zur Bedeutung des kulturellen Lernens

22.05.2018 — von Mara Blanz im Leistungskurs Deutsch, MSS 12

Ein einziger Post. Es sollte ein einziger Post sein, bestehend aus drei parataktisch aneinandergereihten Sätzen, der eine Debatte auslöste, die Bildungswissenschaftler, Minister und zuletzt auch Schüler bis heute bewegt. Eine Debatte, deren Resonanz zeigt, dass sie womöglich längst fällig war. Wenn es um Bildung geht, betrifft das Thema irgendwie immer jeden, ein jeder fühlt sich angesprochen und möchte mitreden. Kein Wunder, wo Schule auch im Leben eines jeden Menschen irgendwo schon immer eine Rolle gespielt hat. Es sind Geschichten von dubiosen Lehrgestalten, von nervigen Mitschülern; immer gi… weiterlesen


„Wir waren entmündigte Bürger“

15.05.2018 — Zeitzeugin Barbara Große erzählt den 10. Klassen des SGL von ihrem Leben in der DDR

Der 2. Stellvertretende Schulleiter Dominik Hauer überreicht Barbara Große zum Dank ein Geschenk -von Anna Weller, 10d Frau Große beginnt mit einer Beschreibung der DDR und bezeichnet den sozialistischen Staat als „miese, menschenverachtende Diktatur.“ Für Barbara Große war die DDR ein riesiges Gefängnis und das Lebensgefühl glich einer ständigen geistigen Enge. Jede aufkommende Opposition wurde sofort im Keim erstickt. Die „Aktion Ungeziefer“ diente ihr als Beispiel. Menschen, die als unzuverlässig galten, wurden mitten in der Nacht aus dem Sperrgebiet entlang der innerdeutschen Grenze geweckt und aus … weiterlesen


7. Internationales Schwimmfest im Azur Ramstein

14.05.2018 — Sickingen Gymnasium bestätigt Schultitel

von Achim Wätzold Beim siebten internationalen Schwimmfest am Samstag, den 12. April 2018, im Azur in Ramstein verteidigten die Schülerinnen und Schüler des Sickingen-Gymnasiums ihren Titel als erfolgreichste Schule. Da der Azurcup als Jedermann-Schwimmfest mit sogenannten Einlagenwettkämpfen ausgeschrieben ist, wurde es für unsere Schülerinnen und Schülern möglich gemeinsam mit 350 aktiven Schwimmern ihre Bestleistungen zu erbringen. Für das Sickingen Gymnasium Landstuhl gingen Leonie Seidel, Kathrin Degenhardt, Felicia Brämer, Kelalani, Madeleine und Nathanael Vance insgesamt 23 Mal an den Start. So… weiterlesen


Ästhetische Bildung fördert die individuelle Entfaltung

09.05.2018 — Zur Verabschiedung der Kunstlehrerin Dorothea Neßelrath nach 18 Dienstjahren am SGL

Die Schulleiterin Andrea Meiswinkel bei der Verabschiedung von Dorothea Neßelrathvon Thomas LieserDas Fach Bildende Kunst nimmt im schulischen Fächerkanon eine gewisse Sonderstellung ein: Besonderes Ziel ist die ästhetische Bildung der Schülerinnen und Schüler, ein Anliegen, das weit über die direkte Bedeutung des Begriffs hinausgeht. Ästhetische Bildung fördert die individuelle Entfaltung der Kinder und Jugendlichen und zeigt auch in gewissem Sinn eine aufklärerische Dimension. So zeigt die Auseinandersetzung mit Werken der Bildenden Kunst auch immer eine Auseinandersetzung mit der Welt und den Wert… weiterlesen