Das Logo des Sickingen-Gymnasiums. Dunkelblaues Quadrat mit weißem Schriftzug des Schulnamens in der linken oberen Ecke. Silhouette der Burg Nanstein im Anschnitt unten rechts.

2018

Hausmusik 2018

18.12.2018

Vor vollbesetzter Aula gestalten Schülerinnen und Schüler des Sickingen-Gymnasiums, die Geigenklasse (Annelie Fischer-Tran), die Jazz-Kids (Uli Geßner), der Projektchor (Brigitte Rausch), das Schulorchester (Diana Schmid) und die Schulband (Michael Becker) einen vorweihnachtlichen Hausmusikabend. Bilder der Veranstaltung am 17. Dezember 2018 sehen Sie hier. Programm des WeihnachtskonzertsGemeinsam organisierten und veranstalteten die Schülerinnen und Schüler des SGL am 18. Dezember 2018 in der Aula unter der Leitung der Musiklehrerinnen Brigitte Rausch und Frau Diana Schmid den Haus… weiterlesen



Werke zum Europäischen Wettbewerb 2019

06.12.2018

Die Abbildung zeigt den Wettbewerbsbeitrag von Melissa Bilyal, Klasse 7c!- YOUrope – es geht um dich! 2019 ist ein entscheidendes Jahr für Europa, denn durch den Brexit und die Europawahl werden die europäischen Karten neu gemischt. Nicht nur in Großbri-tannien stellen viele die EU in Frage, auch in anderen Mitgliedstaaten gewinnen kritische Stimmen an Einfluss. Die Entscheidung über die künftige Zusammen-setzung des Europäischen Parlaments ist auch eine Entscheidung über die Zukunft der Union. Der 66. Europäische Wettbewerb will dazu beitragen, dass Kritiker wie Befürworter des europäischen Projektes z… weiterlesen


Ein Ort des Gedenkens und Erinnerns

30.11.2018 — Die 10. Klassen erkunden die Gedenkstätte "Konzentrationslager Osthofen"

von Leonard Müller, 10d - Ende Oktober 2018 besuchten wir, die 10. Klassen des Sickingen-Gymnasiums, die Gedenkstätte in Osthofen. Die Erwartungen waren nicht sehr groß, da wir schon vorher wussten, dass das Konzentrationslager eines der früheren Lager war, was nur von 1933 bis 1934 in Betrieb war. Bereits wenige Monate nach der erlassenen „Verordnung zum Schutz von Volk und Staat", die der Abwehr „kommunistischer staatsgefährdender Gewaltakte“ dienen sollte (Februar 1933), hatte man angeordnet im Volksstaat Hessen ein solches Lager zu errichten. Da kam den Nationalsozialisten die leerstehen… weiterlesen


Individueller Schüleraustausch mit Versailles

06.08.2018 — Angebot für Schülerinnen und Schüler von der 8. bis zur 10. Klasse

Einige der Teilnehmer am Austausch vom SGL mit GastschülerInnen aus Frankreich m Schuljahr 2017-2018 - Im letzten Schuljahr fand zum ersten Mal ein individueller Schüleraustausch des SGL mit dem Lycée Franco-Allemand in Buc bei Versailles statt. Der Austausch soll in diesem Schuljahr erneut stattfinden und voraussichtlich bereits vor oder nach den Herbstferien 2018 mit einem Besuch in Frankreich beginnen. Das Deutsch-Französische Gymnasium hat einen sehr guten Ruf. Es wurde 1963 von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer im Zusammenhang mit der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags gegründet. Anmeld… weiterlesen


1. Platz beim Wettbewerb ,,Mathematik ohne Grenzen“

25.04.2018 — Mathematik-Leistungskurs 11 erfolgreich bei mehrsprachigem Mathematik-Wettbewerb

von Alisa Müller, MSS 11 Am Mittwoch, dem 18.04.18, ging es für den Mathematik-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 11 des Mathematik- und Informatiklehrers Gunther Jacobs nach Winnweiler zur Preisverleihung des Wettbewerbs ,,Mathematik ohne Grenzen“. Bei diesem internationalen Wettbewerb sind nicht nur mathematisches Können und logisches Denken, sondern auch effiziente Teamarbeit erforderlich. Dabei erhalten ganze Klassen und Kurse der Jahrgangsstufen 10 und 11 die Möglichkeit, eine Handvoll Aufgaben zu bearbeiten und bei guter Leistung dafür reichlich belohnt zu werden. In diesem Rahmen muss sogar … weiterlesen




Denk mal – worauf baut Europa?

16.03.2018 — 65. Europäischer Wettbewerb (2017/18)

Ein erster Preis auf Landesebene: Das Werk von Ruth Nolte aus der 13. Jahrgangsstufe! Europäischer Wettbewerb (2017/18) Denk mal – worauf baut Europa? Europa hat eine reiche Geschichte – Kirchen und Kriege, Herrscher und Revolutionen, Entdeckungen und Er-findungen, Bräuche und Künste prägten die vergangenen Jahrhunderte. Denkmäler und historische Gebäude machen diese abenteuerliche Vergangenheit greifbar: Den Louvre und das Atomium, Kirchenburgen in den Karpaten und Schlösser an der Loire, den schiefen Turm von Pisa und den Kölner Dom – all das können wir heute besuchen, erforschen, anfassen. Denk… weiterlesen